Erfolgreich: Tamara Wakonig von der Dorfener Blumenoase.

Meisterschaft der Floristen

Tamara Wakonig ist unter Bayerns Besten

  • schließen

Tamara Wakonig von „Die Blumenoase“ aus Dorfen hat bei der Bayerischen Meisterschaft der Floristen den 3. Platz belegt.

Dorfen – Die 39-Jährige war eine von fünf Finalistinnen. Wakonig verarbeitete in ihren Blumen-Kunstwerken unter anderem Eustoma (Prärie-Enzian), deren prächtige Blüte es der Dorfener Floristin angetan hat.

Der Wettbewerb um die „Silberne Rose“ 2017 wurde bei der Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen“ ausgetragen. Die Finalisten banden, steckten und wickelten viele Hundert Blüten zu Kunstwerken.

Wer bei dem Wettbewerb Silberne Rose dabei sein kann, dem öffnen sich oft auch neue berufliche Perspektiven. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heiße Rennen unter sengender Sonne
Ein erfolgreiches Comeback hat gestern das beliebte Pferdrennen beim Dorfener Volksfest nach vierjähriger Pause gefeiert. Fast 1500 begeisterte Zuschauer verfolgten …
Heiße Rennen unter sengender Sonne
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Im Steinkirchener Ortsteil Riemading soll eine große Kiesgrube neu erschlossen werden. Nach erfolgter Ausbeutung soll sie abschnittweise auch als Deponie genutzt werden. …
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Gemeinde muss nachbessern
Neben dem Ortsteil Ramperting (wir berichteten) hatte die Gemeinde Hohenpolding in der Gemeinderatssitzung im März auch für den Ortsteil Reinting eine …
Gemeinde muss nachbessern
Gottesdienst am Brunnen
Schöner hätte das Wetter nicht sein können, als die Pfarrgemeinde Isen am Dienstag ihren Festgottesdienst zu Mariä Himmelfahrt feierte.
Gottesdienst am Brunnen

Kommentare