+

Unfall auf der Staatsstraße 2084

Toyota gegen Toyota: Drei Verletzte

  • schließen

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2084 zwischen Dorfen und Erding, drei Personen teils leicht verletzt wurden.

Dorfen - Nach Angaben der Polizei wollte ein 34-jähriger Dorfener mit seinem Toyota SUV die Staatstraße von Zeilhofen kommend in Richtung Dürneibach überqueren. Dabei übersah er einen von links kommenden Toyota Yaris, der Vorfahrt hatte. Der Yaris mit zwei Personen an Bord prallte frontal gegen die Beifahrerseite des Unfallverursachers. Dadurch kippte der SUV auf die linke Seite und kam auf der Leitplanke zum Liegen. Die Front des Yaris wurde bis zur Vorderachse eingedrückt. Alle drei Unfallbeteiligten wurden durch die eingesetzten Rettungswagen leicht verletzt ins Klinikum Erding gebracht. An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Dieser beläuft sich auf insgesamt etwa 25 000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle wurden die Feuerwehren Dorfen und Zeilhofen herangezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare