+
Ein Ständchen zum 90. Geburtstag von der Blaskapelle Schwindegg für Ingeburg Müller (vorne). Es gratulieren (hinten, v. r.): Dritte Bürgermeisterin Doris Minet, Vizelandrat Jakob Schwimmer, Albert und Rita Daffner und Pfarrerin Annette Schumacher. 

Ingeburg Müller 90

Trost und Liebe bei der Familie

Dorfen – Ein ganzes Leben lang war Ingeburg Müller glücklich verheiratet. Die gebürtige Westphalin aus Herne feierte jetzt bei ihrer Tochter Rita und Schwiegersohn Albert Daffner in Dorfen ihren 90. Geburtstag.

Die Glückwünsche des Landkreises überbrachte Vizelandrat Jakob Schwimmer und auch Dorfens Dritte Bürgermeisterin Doris Minet und Pfarrerin Annette Schumacher gratulierten.

Die ersten Lebensjahre verbrachte Müller in Herne nahe Dortmund und war dann mit der Familie nach Göttingen (Niedersachsen) gezogen. Dort heiratete sie als junge Frau mit zwanzig Jahren ihren bis zuletzt geliebten Ehemann Willibald Berthold Müller. Ihre zwei Kinder, Tochter Rita und Sohn Alfred, haben sie gemeinsam großgezogen. Nur ein Jahr vor dem 70. Ehejubiläum war ihr Mann erst letztes Jahr verstorben, nur einen Tag vor dem Geburtstag der Jubilarin. Ein sehr schwerer Schicksalsschlag. Trost, Unterstützung und Pflege hat sie seitdem von ihrer lieben Familie.

Weil die Mutter dann alleine war in Göttingen hatte sie Tochter Rita zu sich nach Dorfen geholt. In der Isenstadt hat es die Jubilarin nicht leicht, der Umzug viel ihr schwer nachdem sie ein Leben lang in Göttingen gewohnt hatte, erzählt die Tochter. Und sie höre auch nicht mehr so gut und verstehe kein Bayerisch. Und dann vermisst die Jubilarin immer noch sehr ihr „größtes Hobby“, den geliebten Ehemann.  prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daniel aus Buch am Buchrain
Daniel lässt sich von gar nichts stören – auch nicht von so einem lästigen Fototermin mit der Zeitung. Der Bub schläft einfach weiter. Daniel ist nach Sarah das zweite …
Daniel aus Buch am Buchrain
Werbetafel geschrottet
Ärger mit der Justiz bekommt eine Autofahrerin, die am Montag gegen 17 Uhr im Gewerbegebiet Erding-West mit ihrem Peugeot eine Werbetafel über den Haufen gefahren und …
Werbetafel geschrottet
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen
Die Gemeinden Pastetten und Ottenhofen wollen die Verkehrsverhältnisse auf ihren Straßen verbessern. Dafür gibt’s Geld von der Regierung von Oberbayern.
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen
Freibad und Sportanlagen raus aus Dorfen
Der Siedlungsdruck auf Dorfen ist groß. Nicht nur Wohnraum ist knapp. Auch die Freizeit- und Sporteinrichtungen werden zu klein. Die ÜWG fordert die Stadt zum Handeln …
Freibad und Sportanlagen raus aus Dorfen

Kommentare