Spendenübergabe: Kadir Turan Aslan (2. v. r.) mit Ehefrau Inci (2. v. l.), Tochter Ceyda (r.) und Burkhard Köppen (l.).

Lebensrettende Operation

„Tutis“ Herz schlägt jetzt für das Herzzentrum

  • schließen

Sein Leben hing am seidenen Faden. Kadir Turan Aslan hatte einen schweren Herzinfarkt. Im Deutschen Herzzentrum in München wurde er gerettet.

Dorfen – Diese Nacht wird Kadir Turan Aslan nie vergessen: Es war der 23. März, als sich beim Inhaber von „Tutis Kebab-Haus“ in der Marienhof-Passage gesundheitliche Probleme einstellten. Als es immer schlimmer wurde, und es ihm „sterbensschlecht“ ging, machte er sich auf den Weg in die Klinik Dorfen. Dort erkannte der diensthabende Arzt sofort: das Herz. Aslan wurde ins Erdinger Klinikum verlegt. Kardiologe Lorenz Bott-Flügel führte eine Herzkatheteruntersuchung durch und stellte dabei fest, dass bei dem Dorfener Geschäftsmann ein frischer Herzinfarkt mit fast völligem Stillstand der Herzdurchblutung abgelaufen war – es bestand akute Lebensgefahr. Aslan wurde mit dem Hubschrauber ans Deutsche Herzzentrum München geflogen. Dort wurden ihm in einer mehrstündigen, hochaufwändigen Operation drei große Arterien-Bypässe gelegt und damit sein Leben gerettet.

Aslans Frau Inci hatte noch am Tag der Operation beschlossen, die gesamten Tageseinnahmen der nach der Renovierung ihres Lokals geplanten Wiedereröffnung an den Förderverein des Deutschen Herzzentrums in München zu spenden, wenn ihr Mann die schwere Krankheit überlebt. Das haben die Aslans jetzt auch gemacht. 2000 Euro hat die Familie an den früheren Pflegedirektor und jetzigen Vorsitzenden des Fördervereins des Herzzentrum übergeben. Kadir Aslan sieht den 23. März als seinen zweiten Geburtstag. Er will mit der Spende auch seine große Dankbarkeit über die schnelle, lebensrettende Hilfe und Behandlung der Ärzte und Pflegenden der Kliniken in Erding und Dorfen und des Deutschen Herzzentrums verstanden wissen.

Köppen, nahm die Spende mit großer Freude entgegen. „Nicht oft im Jahr können wir Spenden in dieser Größenordnung empfangen. Unsere Dankbarkeit gilt der Familie Aslan, verbunden mit dem Wunsch einer guten weiteren Genesung für Kadir Aslan.“ Das Geld wird voraussichtlich für eine Kinderherz-Operation eines bedürftigen Kindes verwendet. Charity-Kinderherz-Operationen werden immer wieder vom Förderverein im Herzzentrum finanziert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Dieser Unfall hätte schlimmer ausgehen können. Ein Skoda-Fahrer übersah ein Motorrad. Der Biker wurde allerdings nicht schwer verletzt. 
Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Ausgrabungen abgeschlossen
Wochenlang haben Archäologen in der Stadt Dorfen auf dem Grundstück des abgerissenen Rathauses nach Siedlungsspuren gegraben. Die archäologischen Untersuchungen sind …
Ausgrabungen abgeschlossen
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
Mit zwei voll besetzten Kleinbussen sind die Wanderfreunde Himolla von Taufkirchen aus zum internationalen Wandertag nach Hainsacker gefahren.
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
So kinderleicht macht man Butter selbst
Einen Tag in der Natur erlebten die Kinder beim Forsterner Ferienprogramm. Sie erkundeten die Tier- und Pflanzenwelt und lernten, wie einfach mal Butter selbst machen …
So kinderleicht macht man Butter selbst

Kommentare