Unbekannter tritt nach Erding auch in Dorfen auf

Schon wieder: Falscher Polizist am Telefon

  • schließen

Der Unbekannte, der sich am Telefon als Polizist ausgibt, ist nun auch in Dorfen in Erscheinung getreten.

Dorfen - Vor ein paar Tagen hatte er in Erding Bürger angerufen, und sich nach Schmuck und Wertsachen erkundigt (wir berichteten). Diesmal erklärte er, in der Nachbarschaft sei eingebrochen worden. Das Perfide an seiner Masche: Der Betrüger nutzt die – real nicht existente – Rufnummer (0 80 81) 110.

Dorfens echter Polizeichef Andreas Diehm teilt mit, dass die Polizei niemals unter der 110 anrufe auf diesem Wege auch keine Erkundigungen einhole. Er bittet alle Opfer, sich unter Tel. (0 80 81) 9 30 50 bei der Dienststelle zu melden. Keinesfalls sollte man auf den Betrüger eingehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Die entsetzliche Serie tödlicher Unfälle im Landkreis Erding reißt nicht ab. Am Mittwochnachmittag ereignete sich bei Pastetten der dritte binnen einer Woche.
Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Drei Jahrzehnte Stadtkapelle: Das muss gefeiert werden, finden Vorsitzender Walter Dorn und die 114 Musiker.
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Klassik trifft Balkanpop: Das Erdinger Jugendkammerorchester Violinissimo und die Band Edel Stoff gaben ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle. Das Publikum klatschte …
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Viel Ehrgeiz und sportlichen Einsatz zeigte die Schützengesellschaft Unterschwillach in der Schießsaison
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung

Kommentare