+
Das letzte Mal am Herd: Jakobmayer-Wirt und Koch Uwe Gugenberger am Dienstagabend in der Küche. 

Jakobmayer-Gaststätte

Von der Stadt „extrem enttäuscht“

Nach fast drei Jahren als Pächter der Dorfener Jakobmayer-Gaststätte hat Wirt Uwe Gugenberger am Dienstagabend endgültig zugesperrt.

Von Hermann Weingartner

Dorfen – Eine beantragte Pachtverlängerung unter anderen Konditionen wurde im Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates abgelehnt. Stattdessen wurde die Vergabe der Gaststätte im Dorfener Kulturzentrum an eine neue Wirtin beschlossen.

Gugenberger geht „nicht im Groll“ von Dorfen, sagte er gestern der Heimatzeitung. Er sei aber „extrem enttäuscht von der Stadt“. Der Gastronom kritisiert vor allem die „mangelnde Kommunikation“. Nachdem er seinen Pachtvertrag gekündigt hatte, um veränderte Konditionen für einen „wirtschaftlichen Gastbetrieb“ zu erreichen, habe „keiner von der Stadt mit mir geredet“. Ihm sei auch nicht die Chance eingeräumt worden, sein neues Konzept zu erklären. „Das hat niemanden interessiert“.

Gugenberger macht nun erst mal Pause und will sich dann in Ruhe um eine neue Gastronomie umschauen. Im April soll die neue Wirtin die Jakobmayer-Gaststätte wieder eröffnen, hat Bürgermeister Heinz Grundner angekündigt. Demnächst werde ihr Konzept öffentlich vorgestellt. Man darf gespannt sein. Der Jakobmayer sei „nicht einfach zu führen“, warnt Gugenberger. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein großes Fest der Begegnung
Erding - „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Bibelzitat ist das Motto des ersten Ökumenischen Kirchentags, der in Erding vom 15. bis 17. September gefeiert wird. Die …
Ein großes Fest der Begegnung
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Sie hatten sich vermeintliche sichere Verstecke für ihr Diebesgut ausgedacht. Doch auch mit ihrer Unterhosen-Masche waren ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Freund …
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
„Die Masskrüge hoch“, schallte es am Donnerstagabend in der Dorfener Festhalle, denn auf der Bühne wurde der Bierkönig 2017 gesucht.
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten
Die Behindertenhilfe der Barmherzigen Brüder wird sich neu strukturieren, um auf verändernde Situationen zu reagieren. Geschaffen wird eine Gesamtleitung für die vier …
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten

Kommentare