Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt
Der Festausschuss ist bereit: (hinten, v. l.) Florian Hilger, Matthias Wergin, Christoph Decker, Tobias Hölzl, Mario Viertel, Korbinian Otter, Matthias Pfanzelt, sowie (vorne, v. l.) Thomas Mühlhuber, Tobias Schmidberger, Markus und Maxi Pfanzelt, Christian Schmutz, Franz und Gerhard Bobenstetter. Foto: (Burschenverein)

Burschenverein Schwindkirchen

Vorfreude auf das Schnapszahl-Jubiläum

  • schließen

Schwindkirchen – Der Burschenverein Schwindkirchen ist vor 31 Jahren gegründet worden. Das heißt, der Verein wird in zwei Jahren 33 Jahre alt. Und dieses Schnapszahl-Jubiläum werden die Schwindkirchener Burschen um Christi Himmelfahrt im Mai 2018 ausgiebig feiern.

Geplant ist ein sechstägiger Feiermarathon mit Kabarett, Discoparty, Weinfest, Bayerischem Abend und Kesselfleischessen. Höhepunkt des Jubiläums wird aber der Festsonntag sein, an dem bei einem feierlichen Gottesdienst dem neuen Vereinstaferl der kirchliche Segen gespendet wird. Mit dem Taferl wird der Verein zukünftig auch an Burschenfesten in und um den gesamten Landkreis teilnehmen. Am Festsonntag sollen dann Orts- und Burschenvereine von Nah und Fern eingeladen werden, um anschließend im großen Festzelt mit den Schwindkirchener Burschen standesgemäß zu feiern.

Eigens für diese Feierlichkeiten hat sich ein Festausschuss gegründet, der bereits jetzt mit den Vorbereitungen begonnen hat. Er besteht aus folgenden Mitgliedern: Florian Hilger, Matthias Wergin, Christoph Decker, Tobias Hölzl, Mario Viertel, Korbinian Otter, Matthias Pfanzelt, Thomas Mühlhuber, Tobias Schmidberger, Markus Pfanzelt, Maxi Pfanzelt, Christian Schmutz, Franz Bobenstetter, Gerhard Bobenstetter, Hans Jürgen Drobilitsch und Lorenz Westenthanner.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angst vor Ausverkauf von Flächen
„Kommunen haben teilweise wenig Verständnis für landwirtschaftliche Belange.“ Das beklagte Kreisobmann Jakob Maier bei der Kreisversammlung des Bayerischen …
Angst vor Ausverkauf von Flächen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Filmreife Szenen haben sich auf der Jagd nach den ausgebüxten Stieren abgespielt. Zum Einsatz kam sogar eine Drohne der Bergwacht Miesbach.
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum zu erkunden? Eine Rutsche in der Therme Erding macht das jetzt möglich - mit einer kleinen technischen Hilfe.
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab

Kommentare