Bahnausbau

Warten auf Gutachten

  • schließen

Die Deutsche Bahn ist bei der Bewertung der Alternativplanung durch die Vieregg-Rössler Verkehrsberatungsgesellschaft zum Bahnausbau München-Mühldorf sehr vorsichtig.

Dorfen – Die Unterlagen hat die Bahn erst auf Anforderung durch die Stadt Dorfen erhalten. Die Alternativplanung sei „planerisch noch nicht gefestigt. Auch eine belastbare Kostenermittlung liegt ebenfalls noch nicht vor“, schreibt der Konzernbevollmächtigte für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josl in einem Brief an die Mitglieder des Projektbeirats ABS 38.

Um die Kosten für eine von Stadt und Bürgerinitiative geforderte, stärkere Tieferlegung der Trasse abschätzen zu können, sei die Auswertung der geotechnisch-hydrologischen Proben für die Trassierung der Bahn abzuwarten. Die damit verbundenen 94 Gutachten werden laut Josel Mitte/Ende dieses Monats vorliegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Etwas mehr Unfälle, aber viel weniger Tote
Auf den Straßen des Landkreises haben sich voriges Jahr 600 Unfälle mit Personenschaden ereignet, fast so viele wie 2016. Insgesamt nahm die Zahl der Kollisionen leicht …
Etwas mehr Unfälle, aber viel weniger Tote
Er sollte festgenommen werden: Reichsbürger (27) flippt völlig aus
Einen Volltreffer gelandet haben Beamte der Polizeiinspektion Erding am Samstagabend in Altenerding.
Er sollte festgenommen werden: Reichsbürger (27) flippt völlig aus
Feuerwehr Walpertskirchen: Ja zum Wunsch-Fahrzeug
Die Feuerwehr Walpertskirchen bekommt ein neues Löschfahrzeug. 
Feuerwehr Walpertskirchen: Ja zum Wunsch-Fahrzeug
Eine Gemeinschaft, die seit 100 Jahren Blüten und Früchte trägt
Die Gemeinschaft Katholischer Frauen Moosinning feiert Jubiläum. 
Eine Gemeinschaft, die seit 100 Jahren Blüten und Früchte trägt

Kommentare