Bahnausbau

Warten auf Gutachten

  • schließen

Die Deutsche Bahn ist bei der Bewertung der Alternativplanung durch die Vieregg-Rössler Verkehrsberatungsgesellschaft zum Bahnausbau München-Mühldorf sehr vorsichtig.

Dorfen – Die Unterlagen hat die Bahn erst auf Anforderung durch die Stadt Dorfen erhalten. Die Alternativplanung sei „planerisch noch nicht gefestigt. Auch eine belastbare Kostenermittlung liegt ebenfalls noch nicht vor“, schreibt der Konzernbevollmächtigte für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josl in einem Brief an die Mitglieder des Projektbeirats ABS 38.

Um die Kosten für eine von Stadt und Bürgerinitiative geforderte, stärkere Tieferlegung der Trasse abschätzen zu können, sei die Auswertung der geotechnisch-hydrologischen Proben für die Trassierung der Bahn abzuwarten. Die damit verbundenen 94 Gutachten werden laut Josel Mitte/Ende dieses Monats vorliegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Ziegelsturz: Platz um Kirche gesperrt
Da staunten viele Fußgänger und vor allem Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums und der Mädchenrealschule nicht schlecht: Die Wallfahrtskirche Heilig Blut ist seit …
Nach Ziegelsturz: Platz um Kirche gesperrt
Bockhorn bremst besseren Busverkehr aus
Im Kreistag wurde rege um die Verbesserung des Busverkehrs in den östlichen Landkreis  gerungen worden.  Im Mittelpunkt stand ausgerechnet der, der 2020 Landrat von …
Bockhorn bremst besseren Busverkehr aus
Fridays for Future am Moosweg: „Unser Herdweg soll bleiben wie es ist“
Bürger aus Herdweg haben am Moosweg Fridays for Future organisiert. Hintergrund ist die Herausnahme von Flächen im Landschaftsschutzgebiet.
Fridays for Future am Moosweg: „Unser Herdweg soll bleiben wie es ist“
Finanzspritze für Finsings Feuerwehr
Für das neue Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20 der Feuerwehr Finsing hat die Regierung jetzt einen Zuschuss bewilligt. 
Finanzspritze für Finsings Feuerwehr

Kommentare