Bahnausbau

Warten auf Gutachten

  • schließen

Die Deutsche Bahn ist bei der Bewertung der Alternativplanung durch die Vieregg-Rössler Verkehrsberatungsgesellschaft zum Bahnausbau München-Mühldorf sehr vorsichtig.

Dorfen – Die Unterlagen hat die Bahn erst auf Anforderung durch die Stadt Dorfen erhalten. Die Alternativplanung sei „planerisch noch nicht gefestigt. Auch eine belastbare Kostenermittlung liegt ebenfalls noch nicht vor“, schreibt der Konzernbevollmächtigte für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josl in einem Brief an die Mitglieder des Projektbeirats ABS 38.

Um die Kosten für eine von Stadt und Bürgerinitiative geforderte, stärkere Tieferlegung der Trasse abschätzen zu können, sei die Auswertung der geotechnisch-hydrologischen Proben für die Trassierung der Bahn abzuwarten. Die damit verbundenen 94 Gutachten werden laut Josel Mitte/Ende dieses Monats vorliegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Liebe bahnte sich durch die Musik den Weg
Die Musik hat den Fast-Schweizer Peter Hackel und Claudia Góndola de Hackel aus Argentinien zusammengeführt. Die Musik war es auch, die den Gitarristen und die Flötistin …
Die Liebe bahnte sich durch die Musik den Weg
Roller-Diebe demolieren ihre Beute - und das ist kein Einzelfall
Motorroller stehlen und dann kaputt machen: Diese sonderbare Masche ist gerade in und um Hörlkofen zu erleben. Ob hier eine organisierte Bande am Werk ist oder ob es …
Roller-Diebe demolieren ihre Beute - und das ist kein Einzelfall
Heirat mit Moosburg machte den Weg frei
Mit einem Gottesdienst feiern Wartenbergs evangelische Christen am Pfingstsonntag den 25. Geburtstag ihrer Friedenskirche. Höchste Zeit also, auf die …
Heirat mit Moosburg machte den Weg frei
Skulptur könnte polarisieren: Der blaue Blickfang
Er ist knapp sieben Meter groß, in kräftigem Blau gehalten und ziert den Vorplatz der Raiffeisenbank Erding: der Morning Man.
Skulptur könnte polarisieren: Der blaue Blickfang

Kommentare