Betreten verboten: Das Dorfener Jugendzentrum ist wegen Rattenbefalls derzeit geschlossen. Foto: Buchberger

Jugendzentrum Dorfen

Wegen Rattenbefall geschlossen

Dorfen – Die Stadt Dorfen hat das selbstverwaltete Jugendzentrum an der Jahnstraße wegen Rattenbefall vorübergehend geschlossen.

Wie Anita Feckl vom Ordnungsamt der Stadt auf Anfrage sagte, sei das Ausmaß des Befalls mit den Nagern noch nicht absehbar. Fest stehe bislang nur, dass eine lebende Ratte im Gebäude gesehen worden sei. Nicht zuletzt wegen des nahen Kindergartens habe sich die Stadt dazu entschlossen, das Jugendzentrum zu schließen und einen hauptberuflichen Schädlingsbekämpfer zu beauftragen. Dieser habe bereits Giftköder im Gebäude ausgelegt. Erst in einigen Wochen werde feststehen, ob sich mehr Ratten im Gebäude befinden und ob es zusätzlicher Maßnahmen bedarf. Die Jugendlichen haben sich laut Feckl kooperativ verhalten, und mitgeholfen, die Räume auszuräumen. Das Gebäude soll mindestens vier Wochen geschlossen bleiben. ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dem weißen Gold auf der Spur
Milch ist Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein milliardenschweres Industriegeflecht.
Dem weißen Gold auf der Spur
Ludwig Konrad Valentin aus Neuching
Ludwig Konrad Valentin hat es gut. Der kleine Mann kann sich einfach ins Land der süßen Träume verabschieden und alle freuen sich darüber. Ludwig ist nach Georg Anton …
Ludwig Konrad Valentin aus Neuching
Studentin braucht Unterstützung der Erdinger
Die aus Wartenberg stammende Studentin Nina Hieronymus beschäftigt sich in ihrer Masterarbeit mit Tourismus. Dafür braucht sie die Hilfe der Erdinger.
Studentin braucht Unterstützung der Erdinger
Der Frau immer Recht geben: So klappt’s mit der Ehe
Beim Kirchweihfest hat es gefunkt: Vor 60 Jahren gaben sich Rosina und Hubert Rauch aus Walpertskirchen das Jawort in der Pfarrkirche St. Erhard.
Der Frau immer Recht geben: So klappt’s mit der Ehe

Kommentare