+
Dorfen bietet weitere Ladestationen für Elektrofahrzeuge an.

Umweltausschuss

Weitere Ladestationen für Elektrofahrzeuge

  • schließen

Dorfen schafft zwei weitere Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das hat der Umwelt-, Natur- und Klimaausschuss des Stadtrates beschlossen.

Dorfen – Eine Schnellladestation soll demnach in der Innenstadt installiert werden, am Bahnhof kommt eine Station die Fahrzeuge langsamer lädt. Der genaue Standort in der Innenstadt wird mit der unteren Denkmalbehörde und der Stadtplanerin noch abgestimmt. Die Installation der Ladestationen erfolgt in Abstimmung mit den Stadtwerken Dorfen. Damit sollen Lademöglichkeiten für elektrisch betriebene Verkehrsmittel, wie Pkw und Pedelec, geschaffen werden.

Klaus Steiner, der Geschäftsführer Stadtwerke, stellte im Ausschuss die betriebswirtschaftliche und technische Planung der Stadtwerke vor. Die beiden beschlossenen Standorte lassen sich demnach in technischer Hinsicht besonders einfach realisieren. Für die Schaffung der Ladestationen gibt es auch staatliche Fördermittel.

Mit der bereits bestehenden Ladestation beim Elektrofachmarkt „Der Heuschneider“ gibt es dann drei öffentliche Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Weitere Ladestationen werden laut Anita Herbst vom städtischen Bauamt folgen. So wollen die Stadtwerke eine Ladestation an ihrem Firmengebäude schaffen, ein privater Anbieter will eine Station am Verkehrskreisel im Dorfener Norden schaffen. Zunächst ist geplant, während eines Probelaufs das Laden kostenlos anzubieten. Dabei soll ermittelt werden, welche Bezahlsysteme sich letztendlich durchsetzen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein großes Fest der Begegnung
Erding - „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Bibelzitat ist das Motto des ersten Ökumenischen Kirchentags, der in Erding vom 15. bis 17. September gefeiert wird. Die …
Ein großes Fest der Begegnung
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Sie hatten sich vermeintliche sichere Verstecke für ihr Diebesgut ausgedacht. Doch auch mit ihrer Unterhosen-Masche waren ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Freund …
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
„Die Masskrüge hoch“, schallte es am Donnerstagabend in der Dorfener Festhalle, denn auf der Bühne wurde der Bierkönig 2017 gesucht.
Der neue Bierkönig kommt aus Eibach
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten
Die Behindertenhilfe der Barmherzigen Brüder wird sich neu strukturieren, um auf verändernde Situationen zu reagieren. Geschaffen wird eine Gesamtleitung für die vier …
Ducke leitet jetzt vier Werkstätten

Kommentare