Lesen macht Spaß (vorne, v. l.): Sophie Haman, Lena Ruperts, Tobias Otter, Simone Jell Cuevas, Katharina Miksch, Jannik Straub; (hinten, v. l.): Jürgen Holz, Vroni Dürheim-Thalmeier, Josef Sterr (Rotary) und Schulreferent Michael Oberhofer. F: prä

Rotary Club Dorfen

Wettbewerb soll Freude am Lesen bei Kindern fördern

Dorfen – Das Interesse am Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu fördern ist ein Ziel des Rotary Club Dorfen. Dazu führt der Club seit Jahren regelmäßig einen Vorlesewettbewerb durch.

Nach einem Vorentscheid an den Grundschulen Dorfen Nord, Dorfen Süd, Schwindkirchen, Grüntegernbach, Taufkirchen und St. Wolfgang stellten sich die Sieger in der Stadtbücherei einem Lesewettstreit.

Bewertet wurden sie von Jury-Mitgliedern aus dem Rotary Club, Josef Sterr, Hermann Simmerl, Jürgen Holz, Monika Hagl und Christine Greimel. Die Organisatorin des Wettbewerbs, Rotary-Jugenddienstleiterin Vroni Dürheim-Thalmeier, hatte Passagen aus dem Jugendbuch „Konrad oder das Kind aus der Konservendose“ der österreichischen Schriftstellerin Christine Nöstlinger ausgewählt. Jeweils fünf Minuten hatten die Schüler Zeit, sich in die altersgerechten Textstellen einzulesen und die Passage dann vor der Jury und zahlreichen Zuhörern vorzutragen.

Schulreferent Michael Oberhofer als Vertreter der Stadt und Jury-Sprecher Holz lobten nach dem Wettbewerb alle Teilnehmer und sprachen den jungen Leserinnen und Lesern Anerkennung für die gebotenen Leistungen aus. Siegerin wurde Simone Jell Cuevas. Die Taufkirchener Grundschülerin hatte den Text am besten vorgetragen. Bemerkenswert fand es die Jury, dass die Muttersprache der Schülerin Spanisch ist, da sie in Chile geboren ist und erst mit vier Jahren Deutsch gelernt hat. Siegerin Jell Cuevas darf nun bei einer Rotary-Zwischenausscheidung für die Region München und nördliches Bayern teilnehmen. Mit ihrem Können und etwas Glück wird sie dann vielleicht den Rotary Club Dorfen und den östlichen Landkreis in der Endrunde im Juni in Erding vertreten dürfen.

Mit dem Wettbewerb, so hofft man beim Rotary Club, werden auch andere Schüler angeregt, künftig öfters mal zu lesen, anstatt nur vor Fernseher, Handy oder Computern zu hocken.  prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare