Bauausschuss

Wohngebiet statt Lagerhaus: Metzgerei fürchtet um Existenz

Zeit gewinnen will die Stadt durch eine erneute Verlängerung der Veränderungssperre für den Bebauungsplan „Südlich der Rosenaustraße“.

Dorfen – Damit soll verhindert werden, dass dort das bereits zwei Mal abgebrannte Lagerhaus Wastl mitten in der Stadt noch einmal aufgebaut wird. Das Areal soll zum Wohngebiet werden.

Unabhängig davon, dass der Grundstückseigentümer Rechtsmittel gegen den Bebauungsplan angekündigt hat, gibt es erhebliche Lärmschutzbedenken, die die benachbarte Metzgerei gegen ein reines Wohngebiet eingewandt habe, sagte Bauamtsleiter Franz Wandinger im Bauausschuss des Dorfener Stadtrates. Die Aktivitäten begännen dort bereits um zwei, drei Uhr früh, weshalb man um die Existenz fürchte, sollte ein Wohngebiet in der Nachbarschaft entstehen. „Das darf nicht sein“, betonte Heiner Müller-Ermann (SPD). Michael Oberhofer (CSU) sagte, er neige dazu, die Veränderungssperre um ein weiteres Jahr zu verlängern. Dies solle „ein Signal sein“, dass die Stadt zur Durchsetzung ihrer Ziele alles ausschöpfe.

Eine Lösung sei vielleicht, das Areal als urbanes Gebiet auszuweisen, eine neue Kategorie für Baugebiete, sagte Wandinger. Das seien verdichtete Mischgebiete, die Ausnahmen bestehender Vorgaben, etwa beim Lärmschutz, zuließen. Beschlossen wurde, die Veränderungssperre zur Sicherung der Planungsziele des Bebauungsplans um sechs Monate zu verlängern.  prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

E-Autos parken gratis
Elektrofahrzeuge sollen in der Stadt Dorfen künftig kostenlos parken können.
E-Autos parken gratis
Stelldichein der ehemaligen Mitarbeiter beim Mayr-Wirt
Am Samstag den 28.Oktober findet ein Abschiedstreffen für alle ehemaligen Mitarbeiter des Gasthauses Mayr-Wirt in Erding statt.
Stelldichein der ehemaligen Mitarbeiter beim Mayr-Wirt
Lenz nur noch in jeder zweiten Gemeinde über 50 Prozent
Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl im Wahlkreis Erding-Ebersberg steht fest: Die AfD, die im Landkreis Erding bei den Zweitstimmen auf dem zweiten …
Lenz nur noch in jeder zweiten Gemeinde über 50 Prozent
Ein Messerstecher und zwei Anheizer
Räuberische Erpressung lautet der Vorwurf. Die Geschichte dahinter ist kompliziert. Wurde ein 16-Jähriger zu der Tat angestachelt? Darüber muss das Landgericht Landshut …
Ein Messerstecher und zwei Anheizer

Kommentare