+
Ein Prosit auf das Dorfener Starkbierfest: (vorne, v. l.) Martin Mittermeier, Fred Janocha, Steffi Hönninger, Erich Kiefinger, Rudi Nagl, Günter Janocha und (hint en, sitzend, v. l.) die E 3-Wirte Eddi Seisenberger, Ernst Hennel und Robert Eicher.

Dorfener Politiker-Derblecken

Zum Josefator gibt es Hohn und Spott

  • schließen

Dorfen – Ein Bild spricht Bände: Bei der Vorstellung der Schauspieler für das 16. Dorfener Politiker-Derblecken nächstes Wochenende wurde Steffi Hönninger von ihren Mitspielern auf den Arm genommen und sozusagen in der Luft flach gelegt. Damit dürfen im übertragenen Sinn auch zahlreiche Dorfener Lokalpolitiker rechnen, wenn am Freitag/Samstag, 17./18. März, im E 3-Eiskeller das Starkbierfest mit Josefator-Ausschank über die Bühne geht.

Themen für beißenden Spot, Hohn und Häme gibt es zuhauf. Hat doch der Dorfener Stadtrat auch in den vergangenen zwölf Monaten für allerhand Schlagzeilen gesorgt. Auf der Bühne agieren neben Steffi Hönniger als die alte Dorfener Naturheilkundige „Cilli-Mari“ Rudi Nagl und Günter Janocha als Jäger auf Großkopferten-Pirsch, Fred Janocha als Nachrichtensprecher sowie Martin Mittermaier als „Egon M.“ Durch das Programm führt Erich Kiefinger. Zur Unterhaltung spielt die Kapelle „Da Blechtraum“.

Einlass und Musikbeginn ist an beiden Tagen jeweils um 18 Uhr, das Programm beginnt um 19.30 Uhr. Die Bewirtung erfolgt durch das E 3 und das Gasthaus Lebzelter. Karten für das Politiker-Derblecken gibt es im Vorverkauf beim Intelligenzblatt Dorfen sowie im Reisebüro Hagl.

Zum Ausschank kommt der Josefator der Brauerei Bachmayer. Mit 18,3 Prozent Stammwürze und 7,4 Prozent Alkohol ist es ein süffiger Doppelbock, den Braumeister Josef Hörmann schon vor über zwei Monaten eingebraut hat. Den Namen Josefator gibt es seit Anfang der 60-er-Jahre, den Doppelbock schon wesentlich länger.  ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder basteln Eulen aus Heu
Eitting – Putzige Kameraden bevölkern jetzt Eittinger Gärten oder Hauseingänge. Dort platzieren die Kinder des Ferienprogramms ihre Eulen aus Heu, die sie bei Rosmarie …
Kinder basteln Eulen aus Heu
Besondere Bienenweiden
Langenpreising - In Langenpreising gibt es ganz besondere Blühflächen auf Gemeindegrund. Die Idee für diese Bienenweiden hatte Max Danner.
Besondere Bienenweiden
Hutprämierung: Kopfbedeckungen von edel bis ausgefallen
Zeigt her eure Hüte, heißt es wieder bei der Hutprämierung beim Herbstfestrennen am Sonntag, 27. August.
Hutprämierung: Kopfbedeckungen von edel bis ausgefallen
Alles gerichtet fürs Schnapszahl-Jubiläum
Der Rennverein Erding wird in diesem Jahr 111 Jahre alt. Am Sonntag, 27. August, veranstaltet er wieder sein Herbstfestrennen – zum mittlerweile 28. Mal. Doch das …
Alles gerichtet fürs Schnapszahl-Jubiläum

Kommentare