+
Völlig zerstört ist das Auto der Münchener Autofahrerin. Sie und die beiden Lkw-Insassen wurden lebensgefährlich verletzt.

Schwerer Unfall auf der B 388

Drei Personen lebensgefährlich verletzt

Jettenstetten - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 388 bei Jettenstetten sind am Nachmittag drei Personen schwerst verletzt worden. Bei allen Unfallbeteiligten besteht laut Polizei Lebensgefahr. Ein Auto ist mit einem Lastwagen kollidiert. 

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ist eine Autofahrerin aus dem Landkreis München mit ihrem Wagen auf der Fahrt von Taufkirchen Richtung Velden an der Landkreisgrenze kurz nach Jettenstetten aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte das Auto frontal mit einem Lastwagen, der in Richtung Dorfen unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in das angrenzende Feld geschleudert.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Sie erlitt schwerste Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Auch der Fahrer des Lkw und dessen Beifahrer erlitten lebensgefährliche Verletzungen. An der Einsatzstelle sind die Feuerwehren aus Taufkirchen, Moosen, Dorfen, Velden und Buchbach. Die B388 ist immer noch gesperrt. Die Polizei hat zur Klärung des Unfallherganges einen Gutachter angefordert.

Schwerer Unfall bei Jettenstetten: Bilder

ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Randalierer am Bahnhof
Vandalismus an Bahnhof von St. Koloman und am Radweg nach Wifling sorgt für große Verärgerung.
Randalierer am Bahnhof
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Mit 44 Musikern trat die Stadtkapelle zum ersten Mal bei einem Wertungsspiel in der Oberstufe in Mengkofen an und fuhr mit 89 von 100 Punkten den Tagessieg ein.
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Zwei junge Talente und viele alte Hasen
Zum vierten Mal hat der Lions Club Erding ein Benefizkonzert veranstaltet. Das musikalische Programm stellte die Kreismusikschule zusammen. Zwei junge Talente waren die …
Zwei junge Talente und viele alte Hasen
Die Magie der Musik in faszinierenden Momentaufnahmen
„Viva la musica“: Unter diesem Motto stellt der Fotograf Claus Langheinrich noch bis zum 26. Juli seine Fotografien im Lichthof der Kreismusikschule aus.
Die Magie der Musik in faszinierenden Momentaufnahmen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion