+
Völlig zerstört ist das Auto der Münchener Autofahrerin. Sie und die beiden Lkw-Insassen wurden lebensgefährlich verletzt.

Schwerer Unfall auf der B 388

Drei Personen lebensgefährlich verletzt

Jettenstetten - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 388 bei Jettenstetten sind am Nachmittag drei Personen schwerst verletzt worden. Bei allen Unfallbeteiligten besteht laut Polizei Lebensgefahr. Ein Auto ist mit einem Lastwagen kollidiert. 

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ist eine Autofahrerin aus dem Landkreis München mit ihrem Wagen auf der Fahrt von Taufkirchen Richtung Velden an der Landkreisgrenze kurz nach Jettenstetten aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte das Auto frontal mit einem Lastwagen, der in Richtung Dorfen unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in das angrenzende Feld geschleudert.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Sie erlitt schwerste Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Auch der Fahrer des Lkw und dessen Beifahrer erlitten lebensgefährliche Verletzungen. An der Einsatzstelle sind die Feuerwehren aus Taufkirchen, Moosen, Dorfen, Velden und Buchbach. Die B388 ist immer noch gesperrt. Die Polizei hat zur Klärung des Unfallherganges einen Gutachter angefordert.

Schwerer Unfall bei Jettenstetten: Bilder

ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Nach dem Sonderparteitag der Bundes-SPD am Sonntag traft sich das CSU-Präsidium in München, um das Ergebnis zu bewerten. Direkt von der Sitzung kam Umweltministerin …
Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
„Blicken wir positiv in die Zukunft“, forderte Dorfens CSU-Ortsverbandsvorsitzender und Bürgermeister Heinz Grundner beim Neujahrsempfang der Christdemokraten. …
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Heftig gekracht hat es am Montagnachmittag an der Anschlussstelle Erding-Nord der Flughafentangente Ost. Dabei wurden zwei Frauen mittelschwer verletzt, berichtet Konrad …
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Fester Bahnhof gesucht
Viele Züge sind am Wochenende durch den Taufkirchener Bürgersaal gerauscht. Doch droht ihnen bald das Abstellgleis.
Fester Bahnhof gesucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion