+

Dünne Eisschicht

Lebensgefahr

  • schließen

Lebensgefahr besteht in diesen Tagen für alle Spaziergänger, die sich auf das Eis der Weiher im Landkreis begeben.

Die anhaltenden Minusgrade haben zwar für eine erste, dünne Eisschicht gesorgt, doch Wasserwacht und DLRG warnen dringend davor, diese zu betreten. Die Hilfsorganisationen bitten auch darum, Rettungsgeräte nicht abzuhängen oder gar zu stehlen. Sie können Menschenleben retten. Kommt es zu einem Unglück, darf man sich nicht selbst in Gefahr begeben. Die Notrufnummer lautet 112. Unser Bild zeigt eine Eisrettungsübung der Wasserwacht Erding am Kronthaler Weiher. Text/Foto: Moritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erding: 28-Jährige auf offener Straße überfallen
Auf offener Straße ist in Erding eine junge Frau Opfer eines Raubüberfalls geworden.
Erding: 28-Jährige auf offener Straße überfallen
Wegen ihm mussten Familien ausziehen: Fall eines Sexualstraftäters aus dem Senegal abgeschlossen
Wegen eines Sexualstraftäters aus dem Senegal mussten Flüchtlingsfamilien aus der Aufkirchner Asylbewerberunterkunft ausziehen. Jetzt kann unter den Fall ein …
Wegen ihm mussten Familien ausziehen: Fall eines Sexualstraftäters aus dem Senegal abgeschlossen
Wohnraum für Buch
Neue Wohnbebauung soll im Bucher Ortsteil Oberndorf entstehen. Der Gemeinderat billigte einen ersten Entwurf des Bebauungsplans Oberndorf Ost einstimmig.
Wohnraum für Buch

Kommentare