Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet
+
Die Tadinger Böllerschützen-Abordnung mit (vorne, v. l.) Severin, Korbinian und Franz Gaigl, Markus Regauer, Martin Huber, (hinten, v. l.) Hedwig und Johannes Seitz, Kerstin Gaigl mit dem kleinen Benedikt, Konrad Hainzl, Anna Baumgartl, Wolfgang Schneid, Florian Gaigl, Egon Regauer, Georg Huber, Hans Heinzl. Thomas und Anita Wohlmuth, Christl Huber, Elisabeth Huber und Sonja Schulte war beim Böllerschützentreffen dabei.

Edelweiss-Schützen 

Tading knallt beim Böllertreffen mit

Die Böllerschützen von Edelweiß Tading beteiligten sich mit 13 Personen am Bayerischen Böllerschützentreffen in Neubrunn bei Würzburg.

Tading/NeubrunnMit dabei waren auch fünf Mitglieder der Böllerschützen Schonstett, mit denen die Tadinger eine enge Freundschaft verbindet.

Aus ganz Bayern waren zum großen Treffen 850 Böllerschützen angereist. Eine der ältesten Teilnehmerinnen war Anna Baumgartl (83) von Edelweiß Tading, die aufgrund ihrer langen Tätigkeit bei allen Vereinen bekannt ist. Nach Kirchgang und Mittagessen ging es in einem Festzug zum Mausberg. Unter der Leitung des Neubrunner Schützenmeisters Alexander Koller wurde die Schussreihenfolge festgelegt, dann jeweils geböllert, und zum Schluss ertönte ein Salut aus 850 Böllern. Dieser Knall ließ Neubrunn erzittern. 

elv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare