Eierwerfer richten Schaden an

Dorfen - Missglückte Faschingsgaudi oder Racheakt? Das fragt sich die Polizei.

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag im Pfarrer-Eigner-Weg in Dorfen die Hausfassade eines Reiheneckhauses mit rohen Eiern beworfen. Laut Polizeiangaben wurde die Fassade dadurch stark verschmutzt und muss nun aufwändig gereinigt werden. Die Polizei bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise auf die Eierwerfer an die PI Dorfen, Tel. (08081) 9305-0.

(ar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisfeuerwehrtag am Samstag in Langenpreising
Es ist die zentrale Zusammenkunft der Feuerwehren im Landkreis Erding: Zum ersten Mal findet der Kreisfeuerwehrtag heuer in Langenpreising statt - am Samstag, 27. Mai, …
Kreisfeuerwehrtag am Samstag in Langenpreising
Maiandacht mit Kardinal Wetter
Große Ehre für die Barmherzigen Brüder in Algasing: Zu der Maiandacht mit Segnung der neu gestalteten Mariensäule im Klostergarten kommt am morgigen Mittwoch der …
Maiandacht mit Kardinal Wetter
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Einem Bauern aus Reithofen ist am Montagabend eine Stierherde abhanden gekommen. 17 Tiere nutzten nach Angaben von Erdings Polizeichef Anton Altmann, ein offenes Tor, um …
Polizeihubschrauber jagt Stierherde

Kommentare