+
Mit Gewalt wurde der Schaltkasten von der Erdinger Feuerwehr geöffnet.

Einsatz am Erdinger Bahnhof

Brand im Trafohäuschen

Erding - Große Aufregung heute Mittag  am Erdinger Busbahnhof. Passanten war ein brennender Schaltkasten an einem Trafohäuschen aufgefallen.

Die Erdinger Feuerwehr war rasch zur Stelle, musste aber nicht mehr löschen. Unklar ist, ob es in der stillgelegten Schaltanlage direkt neben den S-Bahn-Gleisen zu einem technischen Defekt gekommen ist, oder ob es sich um Brandstiftung handelt. Die Erdinger Polizei ermittelt. Der Rettungsdienst musste nicht eingreifen. Nach dem Einsatz wurde der Brandherd Mitarbeitern der Deutschen Bahn übergeben.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall an A94-Anschlussstelle
Pastetten - Behinderungen im Berufsverkehr gab es am frühen Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2331 Forstern – Erding.
Unfall an A94-Anschlussstelle
45 Jahre Banker aus Leidenschaft
Erding – Matthias Gallenberger ist ein Urgestein bei der VR-Bank. 45 Jahre lang war der 63-Jährige seinem Arbeitgeber treu – jetzt wurde er in den Ruhestand …
45 Jahre Banker aus Leidenschaft
Geplanter Hallenkomplex: Gotz wettert gegen Stadträte
Erding – Der Logistik-Hallenkomplex im geplanten Industriegebiet an der Dachauer Straße bereitet so manchem Bürger, aber auch Stadtrat Magenschmerzen. Günther Kuhn …
Geplanter Hallenkomplex: Gotz wettert gegen Stadträte
Nach 20 Jahren: Stadträte geben Bauleitplanung für Sondergebiet auf
Erding – 20 Jahre Mühe umsonst: Mit einer geordneten Bauleitplanung für das Sondergebiet nördlich Siglfing wird es nichts mehr. OB Max Gotz war in der Sitzung des …
Nach 20 Jahren: Stadträte geben Bauleitplanung für Sondergebiet auf

Kommentare