Einsatz für Wasserwacht, Feuerwehren und Rettungsdienst

Reh-Rettung aus dem Isarkanal

  • schließen

Moosinning - Es passiert immer wieder: Am Freitagnachmittag ist einmal ein Reh in den Mittleren Isarkanal gefallen, diesmal im Bereich Werndlfing (Gemeinde Moosinning).

Dem Reh  gelang es zunächst nicht, sich selbst zu befreien – die Kanalwände aus Beton sind steil und glatt. Passanten wählten kurz vor 16 Uhr den Notruf. Mehrere Feuerwehren, der BRK-Rettungsdienst sowie die Wasserwacht Erding rückten an und postierten sich an mehreren Stellen am Kanal. Der Einsatz dauerte insgesamt eineinhalb Stunden – und ging gut aus. Nach Angaben der Wasserwacht gelang es dem Tier dann doch noch, sich aus eigener Kraft aus dem eiskalten Wasser zu befreien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ungar mit Anabolika erwischt
Muskelberge entstehen häufig nicht nur durch viel Training. Manche Sportler helfen mit Chemie nach. Solche Dopingmittel hat die Polizei Dorfen nun bei einer …
Ungar mit Anabolika erwischt
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Die Nachbarn des Bernock-Areals in Taufkirchen kritisieren die geplante massive Bebauung dort. Die Gemeinde macht nur wenige Zugeständnisse.
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Die Gefährlichkeit von Hunden rückt in der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg in den Fokus. Für bestimmte Rassen ist ein spezielles Zeugnis nötig.
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Für Cineasten und Youtube-Amateure
Zum fünften Mal findet am Wochenende unter der Leitung des Nürnberger Filmautors Adalbert Becker das Kurzfilmfestival im Jakobmayer statt. An drei Tagen werden 42 Filme …
Für Cineasten und Youtube-Amateure

Kommentare