Einsatz für Wasserwacht, Feuerwehren und Rettungsdienst

Reh-Rettung aus dem Isarkanal

  • schließen

Moosinning - Es passiert immer wieder: Am Freitagnachmittag ist einmal ein Reh in den Mittleren Isarkanal gefallen, diesmal im Bereich Werndlfing (Gemeinde Moosinning).

Dem Reh  gelang es zunächst nicht, sich selbst zu befreien – die Kanalwände aus Beton sind steil und glatt. Passanten wählten kurz vor 16 Uhr den Notruf. Mehrere Feuerwehren, der BRK-Rettungsdienst sowie die Wasserwacht Erding rückten an und postierten sich an mehreren Stellen am Kanal. Der Einsatz dauerte insgesamt eineinhalb Stunden – und ging gut aus. Nach Angaben der Wasserwacht gelang es dem Tier dann doch noch, sich aus eigener Kraft aus dem eiskalten Wasser zu befreien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam zum Natur-Erlebnis-Spielplatz
Die Gemeinde Forstern will den Hirschbachspielplatz umgestalten und erweitern. Er soll zur Natur-Erlebnis-Fläche werden. Die Initiative dazu kam von Gemeinderätin Simona …
Gemeinsam zum Natur-Erlebnis-Spielplatz
Brand-Briefe an Steinmeier und Seehofer
Mitten im großen Menschenauflauf in der Staatskanzlei bahnte sich Maria Brand am Mittwoch den Weg zu Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Es ging wie immer um den …
Brand-Briefe an Steinmeier und Seehofer
Silke Hilgers Nusstraum ist die beste Torte Bayerns
Die beste Torte Bayerns kommt aus dem Landkreis. Die Moosinningerin Silke Hilger wurde bei der Bayerischen Tortenmeisterschaft mit ihrem „Nusstraum“ zur Siegerin gekürt.
Silke Hilgers Nusstraum ist die beste Torte Bayerns
St. Wolfgang auf Hochwasser vorbereitet
Der Freistaat Bayern denkt um bei der Förderung von Hochwasserschutzmaßnahmen. Es soll künftig nicht mehr nur in Hochwasserschutz an Gewässern investiert werden, sondern …
St. Wolfgang auf Hochwasser vorbereitet

Kommentare