+

Schwere Verletzung

Arbeiter greift in Maschine

  • schließen

Die linke Hand hat sich ein Arbeiter bei Umwelt Wurzer gequetscht.

Eitting - Schwere Verletzungen erlitten hat am Freitagvormittag ein 52-jähriger Arbeiter aus dem Landkreis München bei einem Betriebsunfall bei Wurzer Umwelt in Eitting. Auf Anfrage teilt Bodo Urban von der Erdinger Polizei mit, dass der Mann an einem Plastikzerkleinerer mit Förderband arbeitete. Gegen 9.40 Uhr griff er in ein Windgebläse. Dabei zog er sich schwere Quetschungen an der linken Hand zu. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt flog der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 1 das Opfer ins Klinikum rechts der Isar. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Eitting, Berglern und Altenerding. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ungar mit Anabolika erwischt
Muskelberge entstehen häufig nicht nur durch viel Training. Manche Sportler helfen mit Chemie nach. Solche Dopingmittel hat die Polizei Dorfen nun bei einer …
Ungar mit Anabolika erwischt
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Die Nachbarn des Bernock-Areals in Taufkirchen kritisieren die geplante massive Bebauung dort. Die Gemeinde macht nur wenige Zugeständnisse.
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Die Gefährlichkeit von Hunden rückt in der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg in den Fokus. Für bestimmte Rassen ist ein spezielles Zeugnis nötig.
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Für Cineasten und Youtube-Amateure
Zum fünften Mal findet am Wochenende unter der Leitung des Nürnberger Filmautors Adalbert Becker das Kurzfilmfestival im Jakobmayer statt. An drei Tagen werden 42 Filme …
Für Cineasten und Youtube-Amateure

Kommentare