AZV Erdinger Moos 

Zwölf Millionen Euro

  • schließen

Bei 1,38 Euro pro Kubikmeter liegt die Schmutzwassergebühr im Gebiet des Abwasserzweckverbands Erdinger Moos – und damit deutlich unter dem bayernweiten Durchschnitt von 2,13 Euro.

Eitting – Bei 1,38 Euro pro Kubikmeter liegt die Schmutzwassergebühr im Gebiet des Abwasserzweckverbands Erdinger Moos – und damit deutlich unter dem bayernweiten Durchschnitt von 2,13 Euro. Die Verbandsausschuss-Sitzung hat nach einer Pressemitteilung des AZV nun die Haushaltsplanung für 2018 einstimmig verabschiedet.

Der laufende Betrieb mit Ausgaben in Höhe von elf Millionen Euro wird komplett durch die Einnahmen aus Schmutz- und Niederschlagswassergebühr finanziert. Aufgrund der in den vergangenen Jahren erzielten Überschüsse steht zum Ende des Jahres 2017 eine Rücklage für Gebührenschwankungen in Höhe von rund sieben Millionen Euro zur Verfügung.

Der Vermögenshaushalt für Investitionen ist zwölf Millionen Euro schwer. Neben der Neuerschließung von Wohn- und Gewerbegebieten für 3,7 Millionen Euro sind beträchtliche Ausgaben für das bestehende Kanalsystem vorgesehen. Für die Sanierung des Ortsnetzes sollen 3,5 Millionen Euro sowie für das übergeordnete Kanalnetz 2,2 Millionen Euro aufgewendet werden. Für die Ertüchtigung des Verbandsklärwerks in Eitting sind insgesamt 2,2 Millionen Euro eingeplant. Größter Brocken ist dabei die Überholung des Klärschlammsilos mit 1,2 Millionen Euro.

Durch die geplanten Maßnahmen soll die Substanz der Infrastruktur erhalten und gleichzeitig dem Bevölkerungszuwachs Rechnung getragen werden. Durch die kürzlich erfolgte Wiederinbetriebnahme von Tropfkörpern wurde die Klärwerkskapazität um 20 000 Einwohnerwerte erhöht. Mittelfristig stellt sich der AZV allerdings auf eine Erweiterung ein. 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach drastischem Gerichtsurteil: So könnte es im Weekend-Club weitergehen
Das Verwaltungsgericht München hat die Nutzung des Weekend-Club in Erding als Diskothek mit sofortiger Wirkung untersagt. Präsidentin Andrea Breit räumte dem …
Nach drastischem Gerichtsurteil: So könnte es im Weekend-Club weitergehen
Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Zu einem Auffahrunfall mussten am Dienstag gegen 18.15 Uhr Polizei und Rettungsdienst nach Zeilern (Gemeinde Pastetten) ausrücken.
Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Zum zweiten Mal binnen einer Woche hat sich am Dienstagmorgen auf dem Zebrastreifen am Bahnübergang Haager Straße in Erding ein Schulwegunfall ereignet.
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag
Und wieder stirbt ein Stück Tradition: In Dorfen gibt es am Vorabend des Volkstrauertags keine zentrale Gedenkfeier mehr.
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag

Kommentare