+
Die Barbies (v. l.) Isabell Zanker, Doris Neudecker, Christina Westermair, Tamara Wiester, Evi Ettl, Elisabeth Scharl und Elisabeth Huber.

Ausgelassene Stimmung im Fischerbräu

Barbies beim Eittinger Frauenfasching

Barbie-Puppen, Rocker, Taucher, Dalmatiner und Kakteen: All das trieb sich beim Frauenfasching der kfd Eitting/Reisen herum. 140 Damen hatten sich dazu im Fischerbräu in Schale geworfen. 

Eitting- Es herrschte ausgelassene Stimmung, für die auch die Musik der DJs Fred und Jose sorgte. Zahlreiche Einlagen provozierten lautstarkes Lachen, unter anderem die Jazz-Dance-Gruppe aus Eitting, Sketche wie „Im Kino“ oder „Stress im Ehebett“ sowie Playback-Auftritte von der „EAV“ und „Tones and I“. Zwei Feuerwehrfrauen berichteten über die Geschehnisse aus dem Dorf. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Buch und Pastetten enttäuscht: Bald keine Bank mehr am Ort
Für große Überraschung sorgt in Pastetten und Buch die angekündigte Schließung der Geschäftsstellen der VR-Bank Erding. In Pastetten wird es immerhin noch …
Buch und Pastetten enttäuscht: Bald keine Bank mehr am Ort
Eine ganze Klinik in 14 Tagen
Die Notfall-Corona-Klinik im Fliegerhorst ist so gut wie fertig. Doch ob sie auch gebraucht wird, weiß heute niemand. Die Zahl der Covid-19-Patienten ist am Mittwochvon …
Eine ganze Klinik in 14 Tagen
Coronavirus im Landkreis: Kurve flacht ab – „Nur“ 15 Neuinfektionen – Newsticker
Am 4. März wurde der erste Coronafall im Landkreis registriert. 28 Tage später gibt es 327 Infizierte. Die Kurve flacht ab. Allerdings noch nicht schnell genug.
Coronavirus im Landkreis: Kurve flacht ab – „Nur“ 15 Neuinfektionen – Newsticker
Interview zum Weltminentag: „Für Kriegsaltlasten gibt es keinen Waffenstillstand“
Der 4. April ist Weltminentag. Mit vorne dran im Kampf gegen diese hinterhältigen Waffen ist ein Langenpreisinger Verein: „One Step further – EOD for Peace e.V.“ lautet …
Interview zum Weltminentag: „Für Kriegsaltlasten gibt es keinen Waffenstillstand“

Kommentare