Polizei

Betrunken zur Arbeit

  • schließen

Eitting - Dass es keine gute Idee ist, betrunken zur Arbeit zu kommen, zeigte sich mal wieder am Freitagmittag.

Wie die Polizei Erding mitteilt, wollte ein 37-jähriger Rumäne in Eitting mit seinem Kleintransporter Ware bei einem dortigen Verteilerzentrum anliefern. In einer Verkehrskontrolle stellte sich jedoch heraus, dass der Mann alkoholisiert war. Er musste die Beamten zur Polizeiinspektion Erding begleiten, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Ergebnis: Der Mann war mit 0,6 Promille hinterm Steuer gesessen. Nachdem er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten, bevor er wieder entlassen werden konnte.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Dass mit Feneberg endlich wieder ein Lebensmittler in die Erdinger Altstadt kommt, ist  eine sehr gute Nachricht. Ob es die viel beschworene Erfolgsgeschichte wird, …
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Erding - Da ist Max Gotz ein Coup gelungen: Der Erdinger Oberbürgermeister ist Eigentümer des Hauses an der Langen Zeile 22, in dem bis vor kurzem C&A ein Kindergeschäft …
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Internet-Account gehackt
Internet-Betrug in Erding: Das gewerblich genutzte Internetkonto einer 36-Jährigen ist am Donnerstag von einem unbekannten Täter gehackt worden.
Internet-Account gehackt
Chronik: Der Justiz-Thriller von Erding-Pretzen
Der Justiz-Thriller um den gewaltsamen Tod einer Arztgattin aus Erding-Pretzen geht in die nächste Runde: Der zunächst freigesprochene Ehemann muss wieder vor Gericht. …
Chronik: Der Justiz-Thriller von Erding-Pretzen

Kommentare