Abgeschirmt von der Gaffer-Sichtschutzwand der Feuerwehr Eitting konnten die Retter ungestört arbeiten. 
+
Abgeschirmt von der Gaffer-Sichtschutzwand der Feuerwehr Eitting konnten die Retter ungestört arbeiten. 

Hubschraubereinsatz

A92: Lastwagenfahrer stirbt am Steuer

  • vonTimo Aichele
    schließen

Zu Behinderungen ist es am Montagnachmittag auf der A92 Richtung München gekommen. Der Grund war tragisch.

Eitting – Für diesen Lkw-Fahrer konnten Retter am Montag nichts mehr tun. Der Lastwagen des Mannes war gegen 13.30 Uhr auf der A 92 in Richtung München kurz vor der Anschlussstelle Erding an der Leitplanke entlanggeschrammt und schließlich stehen geblieben. „Die Kollegen sind auf eine leblose Person gestoßen“, berichtet Michael Graf, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, auf Nachfrage. Alle Reanimationsversuche waren erfolglos.

Auch die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungshubschraubers konnte nichts mehr ausrichten. Die Polizei geht von einer „inneren Ursache“ für das Versterben des Mannes aus, so Graf.

Die Feuerwehr Eitting war vor Ort und baute ihre mobile Gaffer-Sichtschutzwand auf. So konnten die Einsatzkräfte ungestört arbeiten, während der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei floss.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Langengeisling: Auto schleudert in Gartenzaun
Eine Verletzte und 16 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in Langengeisling.
Langengeisling: Auto schleudert in Gartenzaun
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskaliert - Pilot muss Landung abbrechen
Bei einem Flug von Ankara nach München ist es zu Randale gekommen. Eine schwerbehinderte Frau wurde attackiert. Der Pilot musste den Landeanflug abbrechen.
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskaliert - Pilot muss Landung abbrechen
Eitting: Paul Hilger hat heute nach 58 Jahren seinen letzten Schultag
Mehr als 50 Jahre währte die Schulzeit von Paul Hilger. Die meisten Jahre davon verbrachte er in Eitting. Warum das so ist, verrät der Langengeislinger hier. 
Eitting: Paul Hilger hat heute nach 58 Jahren seinen letzten Schultag
Kommunale Wohnungen in Wörth fertig: Die ersten Mieter ziehen bald ein
Wohnraum für Menschen, die einen Bezug zur Gemeinde Wörth haben, ist jetzt an der Breitöttinger Straße fertiggestellt worden. Die ersten Mieter ziehen bald ein.
Kommunale Wohnungen in Wörth fertig: Die ersten Mieter ziehen bald ein

Kommentare