+
Der Eittinger Maibaum.

Maibaum Eitting

Extra gebrautes Schützenbier

Nicht reibungslos verlief das Aufstellen des Eittinger Maibaums anlässlich des 100. Jubiläums der Concordia Schützen.

 Als das 30 Meter lange Prachstangerl mit Schwaiben aufgestellt werden sollte, brach eine der Stangen. Nur gut, dass der Baum mit einem Kran gesichert war. So hatten die Burschen Zwangspause, weil erst eine Ersatzstange organisiert werden musste. Als der Maibaum stand, wurde auf dem Hof der Familie Zollner mit Bandltanz und den Reisner Goaßlschnoizern gefeiert. Dazu gab es ein von Braumeister Tobias Vincenti (Eittinger Fischerbräu)eigens gebrautes Schützenbier mit intensiver Aromahopfung

Peter Bauersachs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der TuS verliert schon wieder zweimal
Oberding steht nach Niederlagen gegen Hohenbrunn und Holzkirchen auf Abstiegs-Relegationsplatz.
Der TuS verliert schon wieder zweimal
Treue Wartenberger Trachtler
Ein tolles Ereignis in der Adventszeit war die Nikolausfeier des Volkstrachtenvereins Wartenberg. Der neue Saal im Trachtenstadl war weihnachtlich dekoriert und prall …
Treue Wartenberger Trachtler
Einfühlsam und wissbegierig
Zum zweiten Mal in der 31-jährigen Geschichte der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Taufkirchen haben gleich fünf Auszubildende für ihren …
Einfühlsam und wissbegierig

Kommentare