Fahrt in Schlangenlinien

Unfallflucht auf der FTO

  • schließen

Zum Glück nicht mehr passiert ist bei einer Unfallflucht am Sonntagnachmittag auf der Flughafentangente Ost. Eine Beteiligte erlitt Verletzungen am Fuß.

Eitting - Zum Hergang berichtet Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Erding, dass der Fahrer eines silbermetallicfarbenen Mercedes (A-Klasse) gegen 16.40 Uhr auf der FTO in Richtung A 92 unterwegs war. Zwischen der Abzweigung zum Flughafen und der Autobahn war der Wagen in Schlangenlinien unterwegs. Der Fahrer eines entgegenkommenden Mercedes Sprinter konnte noch rechts ranfahren. Der Fahrer des folgenden Seat Alhambra wich nach links aus und kollidierte im Gegenverkehr mit einem 1er BMW. Der schleuderte in die Leitplanke, die Fahrerin wurde verletzt. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort. Die Erdinger Polizei nimmt Hinweise auf den Mercedes-Fahrer unter Tel. (0 81 22) 96 80 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Zahlreiche Erdinger haben ihre Wahlbenachrichtigung verspätet oder gar nicht erhalten. Dennoch muss keiner um sein Wahlrecht fürchten. Dafür sorgt die Stadt Erding.
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Einigkeit, ob das ausgelagerte Schulhaus in Eichenried auch in Zukunft bestehen soll, herrscht unter den Gemeinderäten von Moosinning noch immer nicht. Sie nähern sich …
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Heiteres Lustspiel um bayerischen Vampir
In einen alten Weinkeller entführen die Schauspieler des Theatervereins Forstern diesen Herbst ihre Zuschauer. Sie spielen „Der Vampir von Zwicklbach“.
Heiteres Lustspiel um bayerischen Vampir
Neues Rathaus wird „zeitgemäß modern“
Mit einer Grundsteinlegung wurden gestern offiziell die Bauarbeiten für das neue Dorfener Rathaus begonnen. Die Stadt investiert in das bei Bürgern architektonisch nicht …
Neues Rathaus wird „zeitgemäß modern“

Kommentare