+
Zwei Stunden lang hat Stefan Lex (l.) Fragen beantwortet und 200 Autogramme geschrieben. Schulleiter Paul Hilger war stolz auf den Besuch.

Besuch in der Grundschule Eitting 

Stefan Lex: Fußball-Profi mit Bodenhaftung

Eitting – An der Grundschule Eitting hat Stefan Lex den Grundstein für seine Laufbahn gelegt. Der Profi-Fußballer hat neben der Sportkarriere auch das Lernen nicht vernachlässigt.

Einen spannenden Schultag erlebten die Kinder und Lehrer an der Grundschule Eitting. Stefan Lex, Fußball-Profi beim FC Ingolstadt, stattete „seiner alten Schule“ einen Besuch ab und erzählte von seiner Karriere. Zwei Stunden lang stellte er sich den Fragen der Kinder und schrieb mehr als 200 Autogramme.

Nach seiner Grundschulzeit in Eitting hatte Lex das Gymnasium absolviert und anschließend Sport-Management studiert. Noch heute lebt der 26-Jährige in Eitting.

Mit dieser Laufbahn sei Lex der lebende Beweis, dass es auch heute noch möglich ist, neben Schule und Studium die Karriere als Fußball-Ausnahmetalent voranzutreiben und es bis in die 1. Bundesliga zu schaffen, erklärte Schulleiter Paul Hilger. Aufgrund seiner Ausbildung ist ihm auch vor der Zeit nach der Fußballkarriere nicht bange. Für die Kinder war beeindruckend, dass hier ein äußerst sympathischer Fußballstar mit Bodenhaftung und Heimatverbundenheit vor ihnen stand. So wohnt er immer noch in seiner Heimat und fährt täglich nach Ingolstadt zu Training und Spielen.

Seine Verbindung zum FC Eitting ist bis heute ungebrochen, Stefan Lex schaut immer wieder bei seinem Heimatverein vorbei und trainiert mit seinen ehemaligen Mitspielern sowie mit dem Nachwuchs von heute.

Nach zwei unterhaltsamen und für die Mädchen und Buben wertvollen Stunden versprach Lex dem Schulleiter, seine „alte Schule“ wieder zu besuchen – darauf freuen sich heute schon wieder alle dort . Hilger war sichtlich erfreut und schon „ein bisschen stolz“, wie er zugab.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde schafft Bauland
Aus den 1960er Jahren stammen die ursprünglichen Pläne für die Bebauung eines Areals zwischen Lärchenstraße und Am Bahnhof. Jetzt hat die Gemeinde das Verfahren für eine …
Gemeinde schafft Bauland
Patient Krankenhaus und seine Polit-Therapeuten
Hohes Defizit und eine zeitweise geschlossene Geburtshilfe - das Klinikum Erding steckt in der Krise. Doch wer ist schuld, wer muss jetzt handeln? Hier unsere große …
Patient Krankenhaus und seine Polit-Therapeuten
Striktes Nein zur Autobahnraststätte
Lärmbelastungen und Flächenverbrauch sind die größten Kritikpunkte an der Raststätte „Isartal“. Der Gemeinderat stellt sich dagegen.
Striktes Nein zur Autobahnraststätte
Letzte Feinarbeiten an der Dreifachturnhalle
Während des Umbaus der Bushaltestelle am Schulzentrum Oberding, geht es in der neuen Dreifachturnhalle dagegen nur noch um die letzten Feinarbeiten.
Letzte Feinarbeiten an der Dreifachturnhalle

Kommentare