+
Eine ruhige Hand haben (v. l.): Lena Brandlmeier, Josef Holnburger, Marie Brandlmeier, Johann Wild, Vanessa Köppl, Christian Buchbauer, Saskia Köppl , Lukas Krumpholz und Martin Mair.

Sektionsschiessen

Gemütlichkeit-Damen schaffen die Sensation

Gaden – 133 Schützen hatten sich am Sektionsschießen in Gaden beteiligt. Es gab sogar eine kleine Sensation: Erstmals hat die Damenmannschaft der Ausrichter von Gemütlichkeit Gaden die Schützinnen von Almenrausch Berglern vom ersten Platz verdrängt.

Eittings Bürgermeister Georg Wiester und 1. Schützenmeister Helmut Thaler von der „Gemütlichkeit“ zeigten sich bei der Preisverteilung hoch erfreut über die gute Beteiligung. Positiv sei auch gewesen, „dass die Schützenjugend wieder sehr stark vertreten war“. Einen besonderen Dank hatte der Rathauschef für Schützenmeister Helmut Thaler mitgebracht, der die Gemütlichkeit seit nunmehr 25 Jahren so erfolgreich führt und zusätzlich als Sektionsschützenmeister Verantwortung übernehme.

Es wurden bei der Siegerehrung nicht nur Urkunden oder Pokale für das Sektionsschießen vergeben, Gauschützenmeister Franz Burgholzer konnte auch Ehrungen aussprechen. So erhielt Otmar Lerch (Berglern) die Goldene Verdienstnadel des BSSB, Claudia Köppl (Gaden) die Verdienstnadel, Franz Jungbeck (Gaden) die Silberne Gams, sowie Saskia Köppl (Gaden), Lea Kleesattel und Moritz Kleesattel (beide Langenpreising) Meisterschützenabzeichen für besondere Schießleistungen 2015. Alle sind bereits Träger weiterer hoher Auszeichnungen.

rl

Ergebnisse:

Beteiligung: Gemütlichkeit Gaden 43; Sportschützen Langenpreising 24; Almenrausch Berglern 23; Concordia Eitting 18; Neu-Edelweiß Berglern 14; Stefansschützen Zustorf 11;

Einzelwertung – Schützen: 1. Köppl, Saskia Gemütlichkeit, 98; 2. Mair, Martin Stefansschützen 98; 3. Köppl, Vanessa Gemütlichkeit 97; 4. Schröcker, Florian Gemütlichkeit 96; 5. Bauer, Gerhard Almenrausch 96; 6. Schürf, Johann Sportschützen 96; 7. Schrödl, Erich Almenrausch 96; 8. Peter, Stefan Stefansschützen 96; 9. Erber, Martin Concordia 95; 10. Peter, Christoph Stefansschützen 94; Damen: Brandlmeier, Lena Almenrausch 99; 2. Köppl, Saskia Gemütlichkeit 98; 3. Köppl, Vanessa Gemütlichkeit 97; Senioren Auflage: Wild, Johann Sportschützen 100; 2. Holmburger, Josef Neu-Edelweiß 12,3 T.; 3. Buchbauer, Christian Sportschützen 98; Jugend: Kleesattel, Lea Sportschützen 94; 2. Seitzl, Thomas Gemütlichkeit 86; Schüler: 1. Brandlmeier, Lena Almenrausch 99; 2. Krumpholz, Lukas Gemütlichkeit 95; 3. Brandlmeier, Marie Almenrausch 94; Punktwertung: 1. Maier, Andreas Concordia; 2. Krumpolz jun, Walter Gemütlichkeit; 3. Scharl, Werner Concordia; 4. Melerowitz, Stefanie Almenrausch; 5. Peter, Christoph Stefansschützen; 6. Huber, Peter Sportschützen; 7. Brunnquell, Katharina Sportschützen; 8. Eberl, Rosemarie Almenrausch; 9. Schröcker, Florian Gemütlichkeit; 10. Schürf, Johann Sportschützen;

Mannschaftswertung – Damen: 1. Gemütlichkeit 366; 2. Almenrausch 361; 3. Sportschützen 332; Neu-Edelweiß 322; Jugend: 1. Almenrausch 347; 2. Sportschützen 325; 3. Gemütlichkeit 322; 4. Concordia 132; 5. Stefansschützen 62; 6. Neu-Edelweiß 52; Ludwig-Gumberger-Gedächtnisscheibe: 1. Almenrausch 1226,8 T.; 2. Gemütlichkeit 1300,6 T.; 3. Sportschützen 1390,4 T.; 4. Concordia 1881,3 T.; 5. Neu-Edelweiß 3093,8 T..

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bomben im Boden sind ihr Geschäft
EMC Kampfmittelbeseitigung sorgt in ganz Deutschland für Sicherheit. Das Langenpreisinger Unternehmen eröffnet nun auch eine Schule für dieses gefährliche Geschäft.
Bomben im Boden sind ihr Geschäft
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Am Gymnasium Dorfen ist von der Schulleitung eine von Schülern organisierte und auch von der Schule auch genehmigte politische Podiumsdiskussion kurzfristig untersagt …
Rechte Hetze, linke Ideologie und Schüler, die selbst denken können
Bald auch Hilfen für Einheimische
In der Taufkirchener Puerto Jugendwohngemeinschaft von Condrobs sollen in absehbarer Zeit nicht nur unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut werden, sondern auch …
Bald auch Hilfen für Einheimische
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit
Seit 50 Jahren ist das Wohn- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder in Algasing eine Heimat für Menschen mit Behinderung. Trotz Umbruchs soll das Kloster ein Haus der …
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit

Kommentare