Bundestag beschließt Pkw-Maut

Bundestag beschließt Pkw-Maut

Polizei 

Großbrand in Eichenkofen verhindert

  • schließen

Eichenkofen – Im letzten Moment ist am Dienstagvormittag in Eichenkofen (Stadt Erding) einen Großbrand verhindert worden.

Kurz nach 10 Uhr war im Bereich einer landwirtschaftlich genutzten Halle Qualm aufgefallen. Es stellte sich heraus, dass aus unbekannter Ursache Heuballen Feuer gefangen hatten – mutmaßlich ein Schwelbrand wegen Überhitzung. Mit einem Lader wurden die Ballen ins Freie gebracht, berichtet Bodo Urban von der Erdinger Polizei. Gleichzeitig lief ein Großeinsatz an. Die Integrierte Leitstelle alarmierte sieben Feuerwehren, die Kreisbrandinspektion und den Rettungsdienst. Die Feuerwehren mussten nur noch die Ernte löschen. Durch das beherzte Eingreifen konnte ein Gebäudeschaden verhindert werden.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutschkurse mit knapp 200 Schülern
Das Dorfener Zentrum für Integration und Familie (DZIF) übernimmt in der Isenstadt wichtige Aufgaben im sozialen Bereich und in der Integration von Migranten und …
Deutschkurse mit knapp 200 Schülern
Zwei Jubiläen, drei Festtage
Am Wochenende geht es auf dem Gelände der Brauerei Taufkirchen rund. Es gibt nämlich gleich zwei Jubiläen zu feiern: 375 Jahre Brauhaus und 100 Jahre Guts- und …
Zwei Jubiläen, drei Festtage
Engagiert und verlässlich für die ganze Gemeinde
Engagiert und verlässlich für die ganze Gemeinde
„So kostengünstig und wirtschaftlich wie möglich“
Nach der Ankündigung eines Bürgerbegehrens zum Feuerwehrhausneubau in Pastetten meldet sich Bürgermeisterin Cornelia Vogelfänger (CSU) zu Wort.
„So kostengünstig und wirtschaftlich wie möglich“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare