Abwasserzweckverband

1,3 Millionen Euro unter der Erde

Eitting – Schlag auf Schlag bewilligte der Abwasserzweckverband Erdinger Moos (AZV) Auftragsvergaben für die Herstellung von Kanälen. Am Ende stand eine Investitionssumme von 1,3 Millionen Euro, die man, so Verbandsvorsitzender Max Gotz, „auf die Reise geschickt“ habe. Den größten Anteil hat dabei die Kanalerneuerung in der Görrestraße in Erding. Hier beteiligten sich vier von neun angeschriebenen Firmen an der Ausschreibung. Als wirtschaftlichster Bieter erwies sich die Wadle GmbH aus Altheim mit 366 000 Euro.

Ebenfalls in der Stadt Erding wird der Kanalbau „An der Melkstatt“ in Angriff genommen. Hier zeigte sich die Strabit GmbH aus Wörth an der Isar mit einem Angebotspreis von 291 000 Euro als günstigster Bieter.

In der gleichen Größenordnung rangiert das Baugebiet „Pastetten-Süd I“. Nach der Ausschreibung ging der Auftrag an die Firma Josef Hübl Hoch- und Tiefbau aus Velden/Vils – für 291 000 Euro. In Forstinning werden für das Gewerbegebiet Moos „Moos  II“ die Kanäle hergerichtet. Hierfür qualifizierte sich die Kellhuber GmbH aus Eggenfelden mit einem Angebotspreis von 84 000 Euro.

In letzter Minute rutschte auch die Auftragsvergabe für das Baugebiet „Wörth-Süd II“ auf die Tagesordnung. Für die Herstellung der Kanäle wurde hier die Dimpflmeier Tiefbau GmbH aus Haag in Oberbayern für 232 000 Euro beauftragt. Alles in allem eine Summe, so Verbandsvorsitzender Gotz, mit der der AZV „einiges zur wirtschaftlichen Entwicklung beiträgt und für volle Auftragsbücher sorgt“.  gse

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Die Berglerner Dorfmeister im Sautrogtrennen sind Michael Bauer und Maximilian Michl. Es war ein Riesenspaß, den die Almenrausch-Schützen da für die ganze …
Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Mit einem viertägigen Fest feierte der Sportverein Eichenried sein 50-jähriges Bestehen. Der stimmungsvolle Ausklang fand am Sonntagnachmittag im gut besuchten Festzelt …
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Stürmische Annäherungsversuche
Michael Altingers legendäre Brettltour gastierte auf dem Sinnflut Festival. Mit dabei waren Christian Springer, Martin Frank und Constanze Lindner.
Stürmische Annäherungsversuche
Trainingslager des Lebens beendet
Der Stolz war Schulleiter Josef Grundner anzumerken: Alle 186 Zehntklässlerinnen der Mädchenrealschule Heilig Blut haben die Mittlere Reife bestanden. 45 haben eine Eins …
Trainingslager des Lebens beendet

Kommentare