Bundesparteitag: SPD stimmt über sofortigen Austritt aus der GroKo ab - so lautet das Ergebnis

Bundesparteitag: SPD stimmt über sofortigen Austritt aus der GroKo ab - so lautet das Ergebnis
+
Rettung in letzter Sekunde (v. l.): Helmut Thaler, Isabella Würfl, Claudia Köppl, Bernhard Stärk, Marianne Schuhmann, Lukas Krumpholz, Roswitha Niedermayer, Markus Thaler, Florian Bayer, Thomas Seitzl, Vanessa Köppl und Florian Schröcker mit Eittings Bürgermeister Georg Wiester. 

Neuer Vorsitzender in Sicht

In letzter Sekunde: Gemütlichkeit Gaden ist gerettet

  • schließen

Helmut Thaler hatte zuletzt im Gespräch mit unserer Zeitung wenig Hoffnung, dass es mit den Schützen von Gemütlichkeit Gaden noch weitergeht. Doch nun hat er tatsächlich einen Nachfolger gefunden, und die Auflösung des Vereins abgewendet. In der außerordentlichen Schicksalsversammlung sind weitere Vorstandsposten neu besetzt worden – und das überwiegend aus der Generation U 30. Das noch junge Schützenheim wird also auch künftig von seinen Erbauern genutzt.

VON MARKUS SCHWARZKUGLER

Gaden – Wie berichtet, war Thalers Plan, dass er in drei Jahren abtritt und ein neu gewählter Vize ihn dann ablöst. Dafür konnte sich in der ursprünglichen Generalversammlung niemand begeistern. Ähnlich sah es bei weiteren Vorstandsposten aus. Doch nun hat Thaler mit Florian Schröcker einen jungen Stellvertreter gefunden, der ihn in drei Jahren ablösen soll. „So, wie’s jetzt ausschaut, übernimmt er“, sagt Thaler. Schröcker sei schon vor einem halben Jahr sein Wunschkandidat gewesen, aus beruflichen Gründen hatte dieser jedoch zunächst abgewunken. Nun aber doch die Kehrtwende, dank der der Schützenverein nicht aufgelöst werden muss.

Auch weitere stellvertretende Vorstandsposten wurden nun doch mit jungen Mitgliedern besetzt. Sie sollen in drei Jahren ebenfalls in die erste Reihe aufrücken. Sportleiter ist schon jetzt Lukas Krumpholz. Er folgt auf den neuen Vereinsvize Schröcker.

Auch Bürgermeister Georg Wiester ist erleichtert, dass die Gemütlichkeit wieder eine Zukunft hat. „Gott sei dank geht’s weiter“, meinte auch sein Stellvertreter Reinhard Huber in der Aufstellungsversammlung der Reisener Ortsliste.

Der neue Vorstand:

Vorsitzender: Helmut Thaler, Stellvertreter: Florian Schröcker; Sportleiter: Lukas Krumpholz, Stv.: Thomas Seitzl; Kassierin: Claudia Köppl, Stv.: Markus Thaler; Schriftführerin: Roswitha Niedermayer; Stv.: Isabella Würfl; Jugendleiterin: Vanessa Köppl; Stv.: Florian Bayer; Damenleiterin: Marianne Schuhmann; Beisitzer: Franz Jungbeck und Bernhard Stärk.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Forsterner haben viele Anliegen: Von vollen Schulbussen bis Facebook
Starker Durchgangsverkehr, viel zu volle Schulbusse, mangelnde Präsenz der Gemeinde in sozialen Medien: Die Liste der Anfragen in der Forsterner Bürgerversammlung war …
Die Forsterner haben viele Anliegen: Von vollen Schulbussen bis Facebook
So soll die Todeskreuzung bei Johannrettenbach sicherer werden
Reflektierende Stop-Schilder sind schon aufgestellt. Aber kommt auch ein Kreisverkehr? Auf jeden Fall haben dafür schon Messarbeiten stattgefunden.
So soll die Todeskreuzung bei Johannrettenbach sicherer werden
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Erding will über 40 Millionen investieren
Erding – Trotz Prognosen einer Konjunktureintrübung rechnet die Stadt Erding fürs kommende Jahr mit nahezu unverändert hohen Steuereinnahmen: 31,3 Millionen aus der …
Erding will über 40 Millionen investieren

Kommentare