+
So wird’s nicht mehr lange ausschauen: Der Reisener Dorfplatz soll ein neues Gesicht bekommen. 

Reisener Dorfplatz 

Neues Pflaster, größere Terrasse, mehr Parkplätze

Der Reisener Dorfplatz wird umgestaltet. Mit den Bauarbeiten soll im September begonnen werden. Dies entscheid der Gemeinderat Eitting einstimmig. Noch vor dem Wintereinbruch soll alles fertig sein.

Eitting/Reisen – Im Zuge der Umgestaltung wird der ganze Bereich mit braun-beigem Pflaster neu gepflastert. Der Gehweg bleibt. An der Straße entstehen jedoch einige Parkplätze. Der Zugang zum Friedhof östlich des Stadels wird mitbefestigt. Entlang der Friedhofsmauer werden Holzspaliere mit Spalierobst und Sitzbänke angebracht. Versetzt wird zwar der Baum, aber mit einer überfahrbaren Baumscheibe in den Platz integriert.

Im südlichen Bereich des Stadels wird die Terrasse neu angelegt und vergrößert. Auch die Schotterrasenfläche wird neu gestaltet. Hinzu kommen Pflanzungen an den Grundstücksgrenzen. Geklärt werden muss jetzt noch, ob ein barrierefreier Zugang zur Kirche von Norden aus möglich ist. Zudem muss die Kirchenverwaltung mit der neuen Begrünung einverstanden sein.  do

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Laster touchiert Tankstellendach 
Erding - Beim Abbiegen zu weit ausgeholt hat ein Lastwagenfahrer (47), als er am Montag gegen 15 Uhr mit seinem Sattelzug vom Rennweg nach links auf die …
Laster touchiert Tankstellendach 
Bagger ausgebrannt
Altenerding – Ein technischer Defekt ist wohl der Grund dafür, dass am frühen Mittwoch morgen ein Bagger an der Otto-Hahn-Straße in Altenerding ausbrannte. Sachschaden: …
Bagger ausgebrannt
Maibaumstüberl auf dem Hockeyfeld
Die Wörther Maibaumfreunde haben vom Gemeinderat grünes Licht dafür bekommen, ihr Prachtstangerl auf dem Standort des Hockeyfelds zu lagern.
Maibaumstüberl auf dem Hockeyfeld
Wachstumsschmerzen im Isental
„Wen Gott hat verworfen, den schickt er nach Dorfen.“ So hieß früher ein beliebter Spruch – inzwischen hat sich alles geändert: Die Stadt im Landkreis Erding …
Wachstumsschmerzen im Isental

Kommentare