Riskantes Überholmanöver

Flüchtiger Unfallfahrer rasch überführt

  • schließen

Eitting - Die Kreisstraße zwischen Erding und Eitting ist schmal und kurvenreich. Immer wieder ereignen sich auf der ED 19 schwere Unfälle. Die jüngste Kollision datiert vom Freitagabend.

Thomas Völkl von der Erdinger Polizei teilt mit, dass ein 56-Jähriger aus Waldkraiburg gegen 18 Uhr mit seinem Opel in Fahrtrichtung Eitting einen weißen Lastwagen überholte. Dabei übersah er, dass ihm ein BMW entgegenkam, der von einem 34 Jahre alten Erdinger gesteuert wurde. Der konnte gerade noch nach rechts ausweichen und so einen Frontalzusammenstoß verhindern. Allerdings prallte der BMW auf dem Bankett gegen einen Leitpfosten. Der Opel-Fahrer machte sich „ungeniert“, so die Polizei aus dem Staub. Anhand des Kennzeichens konnte er jedoch überführt werden. Er wird wegen Fahrerflucht angezeigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)
<center>Nici van Galen: Schmuckset "Empress"</center>

Nici van Galen: Schmuckset "Empress"

Nici van Galen: Schmuckset "Empress"
<center>Bayerische Bier-Box</center>

Bayerische Bier-Box

Bayerische Bier-Box
<center>Trachten-Charivari Hirschhorn (Herren)</center>

Trachten-Charivari Hirschhorn (Herren)

Trachten-Charivari Hirschhorn (Herren)

Meistgelesene Artikel

Ein Fest zum Trafo-Häuserl-Besprühen
Ganz im Zeichen von Jugendkultur steht das Isener Graffiti-Event, das am Samstag, 25. März, am Freizeitheim stattfindet. Dort wird Vincent Zehetmeier das angrenzende …
Ein Fest zum Trafo-Häuserl-Besprühen
Drei Vorstände teilen sich Arbeit
Mit einer neuen Vereinsführung ist die Zukunft des Dorfener Zentrums für Integration und Familie (DZIF) gesichert.
Drei Vorstände teilen sich Arbeit
Ein Mahl essen, zwei Mal bezahlen
Um den staatlichen Zuschuss bei der Mittagsbetreuung nicht zur verlieren, dreht die Gemeinde St. Wolfgang an der Gebührenschraube – in manchen Fällen.
Ein Mahl essen, zwei Mal bezahlen
Klopf-o-Kinder spenden für Hospizverein und Frauenhaus
Mehr als 2000 Euro haben die Pastettener Grundschüler im vorigen Jahr gesammelt. An zwei Tagen vor Weihnachten waren rund 80 Mädchen und Buben in der Gemeinde unterwegs, …
Klopf-o-Kinder spenden für Hospizverein und Frauenhaus

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare