+
Nach einer wilden Fahrt kam der Geländewagen im Acker nahe der FTO zum Stehen. 

Unfall auf der FTO

Fahrer wird schlecht: Audi schießt über Straße hinaus

  • schließen

Eitting - Bei einem Unfall am Dienstagvormittag auf der Flughafentangente hatte der Fahrer eines Geländewagens Glück im Unglück. Der Moosburger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. 

Glück im Unglück hatte ein Moosburger (51) bei einem Unfall am Dienstagvormittag auf der Flughafentangente. Kurz nach 11 Uhr war der Fahrer eines Audi Q5 auf der Staatsstraße 2580 in Richtung A92 unterwegs. Nach Angaben der Polizei wurde dem Moosburger auf einmal schlecht. Aufgrund dieser plötzlich aufgetretenen Erkrankung verlor der Mann immer wieder die Kontrolle über seinen Geländewagen. Wiederholt geriet er auf die Gegenfahrbahn.

Auf Höhe des Kompostwerks Wurzer (Gemeindebereich Eitting) war die Zitterpartie dann zu Ende. Erneut fuhr der Q5 in den Gegenverkehr und schnitt dort einen entgegenkommenden Wagen, dessen Fahrer erst noch ermittelt werden muss. Der Audi kam von der Straße ab, fuhr die Böschung hinunter und über einen Wirtschaftsweg, durchbrach den Wildschutzzaun übersprang buchstäblich einen Graben und kam dann im Acker zum Stehen. Der BRK-Rettungsdienst, der mit einem Notarzt anrückte, lieferte den Moosburger ins Krankenhaus ein. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Eitting und Schwaig. 

Unfall mit Geländewagen auf der FTO: Bilder

Während Unfallaufnahme und Bergung kam es auf der FTO zu Behinderungen. Trotz der wilden Fahrt durch den Acker halten sich Sach- und Flurschaden in Grenzen.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare