20110617

Gemeinderat Eitting

Zuschuss für die Orgel

Eitting – Mit 500 Euro bezuschusst die Gemeinde Eitting die geplante Reparatur der Orgel in der Filialkirche St. Margaretha Reisen.

Einstimmig sprach sich das Gremium für diesen Betrag aus. Die Sanierung kostet laut einem Angebot knapp 4300 Euro. Bei ähnlichen Arbeiten hatte die Kommune stets einen Zuschuss von etwa zehn Prozent gewährt. Beantragt hat die Förderung Pfarrer Philipp Kielbassa im Auftrag des Pfarrverbands.

Ausgedünnt und zugeschnitten werden müssen die Bäume an der Erdinger Straße sowie am Weiher des Fischerstammtischs Eitting. Grundbesitzer ist dort zwar die Gemeinde, um die Pflege kümmerte sich aber der Verein. Ihm greift die Kommune nun finanziell unter die Arme. Dafür sprach sich der Gemeinderat aus. Ratsmitglied Franz Wurzer schätzt die Kosten auf 300 bis 400 Euro. Den Betrag teilen sich die Fischer und die Kommune.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gelebte Inklusion
Seit zehn Jahren gibt es eine Kooperation zwischen den Barmherzigen Brüdern in Algasing und dem Kindergarten Eibach. Ein in jeder Hinsicht tolles Projekt.
Gelebte Inklusion
Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Die Berglerner Dorfmeister im Sautrogtrennen sind Michael Bauer und Maximilian Michl. Es war ein Riesenspaß, den die Almenrausch-Schützen da für die ganze …
Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Mit einem viertägigen Fest feierte der Sportverein Eichenried sein 50-jähriges Bestehen. Der stimmungsvolle Ausklang fand am Sonntagnachmittag im gut besuchten Festzelt …
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Stürmische Annäherungsversuche
Michael Altingers legendäre Brettltour gastierte auf dem Sinnflut Festival. Mit dabei waren Christian Springer, Martin Frank und Constanze Lindner.
Stürmische Annäherungsversuche

Kommentare