20110617

Gemeinderat Eitting

Zuschuss für die Orgel

Eitting – Mit 500 Euro bezuschusst die Gemeinde Eitting die geplante Reparatur der Orgel in der Filialkirche St. Margaretha Reisen.

Einstimmig sprach sich das Gremium für diesen Betrag aus. Die Sanierung kostet laut einem Angebot knapp 4300 Euro. Bei ähnlichen Arbeiten hatte die Kommune stets einen Zuschuss von etwa zehn Prozent gewährt. Beantragt hat die Förderung Pfarrer Philipp Kielbassa im Auftrag des Pfarrverbands.

Ausgedünnt und zugeschnitten werden müssen die Bäume an der Erdinger Straße sowie am Weiher des Fischerstammtischs Eitting. Grundbesitzer ist dort zwar die Gemeinde, um die Pflege kümmerte sich aber der Verein. Ihm greift die Kommune nun finanziell unter die Arme. Dafür sprach sich der Gemeinderat aus. Ratsmitglied Franz Wurzer schätzt die Kosten auf 300 bis 400 Euro. Den Betrag teilen sich die Fischer und die Kommune.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare