Kanadische Polizei: Wagen rast in Menschenmenge in Toronto

Kanadische Polizei: Wagen rast in Menschenmenge in Toronto
Der GCEG ist als der "sympathische Golfclub in der Region" bekannt.

Mit Gastronomie

Erding-Grünbach: der sympathische Golfclub im Landkreis Erding

Zentral im Erdinger Landkreis, etwa gleich weit von den beiden Städten Erding und Dorfen, ist der Golfclub Erding-Grünbach zuhause. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Gegründet wurde der Club 1973 von einer Handvoll enthusiastischer Golfer. In den 44 Jahren seit der Gründung hat sich der Club aus kleinsten Anfängen zu einem stattlichen Großverein mit ca. 850 Mitgliedern entwickelt. Gleichzeitig wuchs die Anlage von einem verträumten 9-Loch Platz zu einer 18-Loch Meisterschafts- Anlage mit allen dazugehörigen Einrichtungen.

Familiärer Golfplatz im Landkreis Erding

Mit den Einrichtungen sind Übungsanlagen gemeint, die Driving Range, die Putting-/Chipping- Greens sowie ein 3-Loch- Kurzplatz. Übrigens, diese Übungsanlagen sind öffentlich, also für jedermann nach Anmeldung im Sekretariat zugänglich.

Clubhaus mit Sonnenterrasse

Das freundliche, helle Clubhaus, platziert auf dem höchsten Punkt des Kellerbergs, liegt im Zentrum der 18 Spielbahnen, die sich nach Süden (1-9) und Norden (10-18) erstrecken. Das Clubhaus mit der herrlichen Sonnenterrasse ist auch das Zentrum des Clublebens.

Gastronomie mit regionaler und mediterraner Küche

Das Clubleben steht und fällt mit der Qualität seiner Gastronomie. Die jungen Gastronomen Seco und Selim haben sich zusammen mit Mark einen über die Landkreisgrenzen hinaus hervorragenden Ruf erarbeitet. Obwohl sie selbst aktive Golfer sind, ist ihr Augenmerk auf die Qualität ihrer mediterranen wie regionalen Küche gerichtet, auch der perfekte Service für Mitglieder wie Gäste ist ihr Markenzeichen. Neben einer abwechslungsreichen Speisekarte bietet die Gastronomie auch eine Getränkekarte für Weine, Cocktails und verschiedene Kaffeespezialitäten für alle Geschmacksrichtungen.

Impressionen vom Golfclub Erding-Grünbach

Anspruchsvoller und abwechslungsreicher Golfplatz

Das Herzstück ist natürlich der Golfplatz. Auf den Bahnen 1 bis 9 erleben Sie ein großzügiges, offenes Gelände; wenn Sie nicht zu vertieft in Ihr Spiel wären, könnten Sie die barocke bayrische Umgebung bewundern. Man sagt, es gäbe eine Stelle, von der man 7 Kirchtürme erblicken kann.

Kommen Sie dann nach 9 Spielbahnen zum Clubhaus zurück, so warten auf der Nordseite andere Herausforderungen auf Ihr Spiel. Die Bahnen 10- 18 haben einen anderen Charakter, sie sind in eine Parklandschaft eingebettet. Wurde bisher ein schlechterer Schlag eher verziehen, so gilt es jetzt das Spiel zusammenzuhalten. Präzise Schläge sind gefragt, um den Ball ungestraft durch die Parklandschaftmit dem alten Baumbestand und den Wasserhindernissen zu steuern.

Die Anlage des Golfclub Erding-Grünbach fügt sich harmonisch in die für diese Gegend typische Hügellandschaft ein.

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz gilt auch unter versierten Golfern als große Herausforderung. Die hügeligen Bahnen und die damit verbundenen Schräglagen, der erwähnte Baumbestand und die anspruchsvollen Wasserhindernisse verlangen dem Spieler alles ab. Den Platzrekord hält mit 66 Schlägen der Erdinger Mannschaftsspieler Sebastian Scheeser.

Auch die Kids kommen im GCEG nicht zu kurz. Jeden Samstagvormittag findet unter Anleitung von Stephanie Heideker und Eduard Boltner das Training für die Cracks von morgen statt. Auch hier sind alle Kids aus der Region herzlich willkommen.

Um den Zugang zum Golfsport zu erleichtern, stehen dem Club die beiden Golf Professionals Andy Jinks und Jens Lenk zu Verfügung. Diese beiden erfahrenen Golflehrer vermitteln Mitgliedern wie Gästen das Einmaleins des Golfsports. Auch sind sie für die sportliche Weiterbildung der Turniermannschaften (derzeit 9 Mannschaften) verantwortlich. Ihr golferisches Können, wie ihr pädagogisches Wissen versetzen sie in die Lage, auch den Spitzenspielern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Kostenlose Schnupperkurse

Wie schon erwähnt, sind die Übungsanlagen öffentlich, daher können die Golflehrer auch von (noch) vereinsfreien Gästen gebucht werden. Für alle Golfinteressenten, die diese faszinierende Sportart ausprobieren wollen, finden alle 14 Tage sonntags von 11.00-13.00 Uhr kostenlose Schnupperkurse statt. Also einfach unter 08122/49650 anmelden und mitmachen. Die Ausrüstung wird vom Club gestellt.

Optimale Freizeitgestaltung in ungezwungener Atmosphäre

Der GCEG ist ein familiärer Club mit regem Clubleben sagt Josef Mayer, seit 10 Jahren Präsident des GCEG. Wir wollen allen Mitgliedern und Gästen eine optimale Freizeitgestaltung in ungezwungener Atmosphäre bieten, so Mayer und er setzt dabei auf ein langzeiterfahrenes Team, das schon seit Jahren eine allseits geschätzte Dienstleistung garantiert.

Nicht ohne Grund gilt der GCEG als der sympathische Golfclub in der Region.

Vorstand: Mayer Josef, Prof. Dr. Gerd Hohlbach, Maxi Angermair, Hubert Diepolder, Marco Eckart, Ulrich Sengle

Sekretariat: Bärbel Eicher, Deborah Hingerl

Clubmanager: Thomas Drechsler

Hier erfahren Sie mehr über den GCEG

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Chronik über Wifling und seine Leute
Der kleine Wörther Gemeindeteil Wifling hat eine eigene Homepage. Darauf findet sich nicht nur allerlei Historisches, sondern auch aktuelle Termine – rund ums laufende …
Eine Chronik über Wifling und seine Leute
Neblich und Drehsen ziehen sich aus Vorstand zurück
Auf eigenen Wunsch wurde der Vorstand des Kinderschutzbundes Wartenberg verabschiedet. 
Neblich und Drehsen ziehen sich aus Vorstand zurück
Wenn das Nudelholz zur Waffe wird
Eine Äthiopierin (26) greift Asylhelferin und Somalier an. Dafür gibt es sieben Monate Haft auf Bewährung.
Wenn das Nudelholz zur Waffe wird
Flächenfraß im Landkreis
Flächenfraß im Landkreis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.