1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Landkreis Erding: 186 neue Corona-Fälle

Erstellt:

Von: Gabi Zierz

Kommentare

Impfung gegen das Coronavirus
Das mobile Impfteam und der Impfbus des BRK Erding sind ab 11. Januar wieder im Landkreis unterwegs. © Jörg Carstensen/dpa

Erding – Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Erding steigt weiter, die Zahl der Klinik-Patienten ebenfalls. Dagegen ist die Inzidenz leicht gesunken.

186 neue Fälle sind dem Gesundheitsamt Erding am Freitag bekannt geworden. Dagegen ist die Inzidenz leicht zurückgegangen. Die neu Betroffenen sind zwischen 1 und 85 Jahren alt. und kommen aus Erding (65), Dorfen (23), Wörth (11), Taufkirchen (10), Oberding (9), Pastetten (9), Finsing (7), Forstern (7), Berglern (6), Lengdorf (5), Wartenberg (5), Fraunberg (4),St. Wolfgang (4), Bockhorn (3), Eitting (3), Moosinning (3), Isen (2), Langenpreising (2), Neuching (2), Walpertskirchen (2), Buch am Buchrain, Hohenpolding, Kirchberg, Steinkirchen. Aktuell gelten 777 Landkreis-Bürger als infiziert, 1165 befinden sich in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach offiziellen Angaben des RKI 295,9 und ist damit im Vergleich zu Mittwoch (301,0) leicht gesunken.

Im Klinikum Erding werden zwölf Covid-Patienten behandelt, das sind drei mehr als am Vortag. Neun liegen auf der Isolierstation, drei auf der Intensivstation. Keiner muss beatmet werden. Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit gab es mit Stand 6. Januar in den vergangenen sieben Tagen in Bayern 362 hospitalisierte Fälle und 543 Covid-19-Erkrankte auf Intensivstation. Damit ist die bayerische Krankenhausampel zurück auf Grün gesprungen.

Auch beim Impfen gibt es Fortschritte. Das Landratsamt meldet seit Mittwoch 898 Impfungen. Insgesamt seien bisher 220 534 Impfungen im Landkreis verabreicht worden. 93 100 Menschen seien vollständig geimpft, das sind 67,5 Prozent der Bevölkerung. Bei den über Zwölfjährigen liegt die Quote bei 76,0 Prozent. Rund 40 300 Menschen seien inzwischen geboostert.

Das mobile Impfteam und der Impfbus sind ab kommender Woche wieder unterwegs. Dazu braucht man keine Anmeldung, nur den Personalausweis beziehungsweise Impfpass (falls vorhanden). Das mobile Impfteam ist am Dienstag, 11. Januar, im Bürgerhaus Oberding (9 bis 12, 13 bis 16 Uhr), am Mittwoch, 12. Januar, in der Wartenberger Strogenhalle (9 bis 12, 13 bis 16 Uhr) und am Donnerstag, 13. Januar, im Bürgersaal Taufkirchen (9 bis 12, 13 bis 16 Uhr). Der Impfbus steht am Dienstag, 11. Januar, von 9 bis 12 Uhr und am Donnerstag, 13. Januar, von 13 bis 16 Uhr am Neuchinger Sportplatz, Eicherloher Straße 8.

Auch interessant

Kommentare