+
Zwölf Covid-19-Patienten werden derzeit im Erdinger Klinikum behandelt.

Inzidenz steigt auf 45,6

19 Neuinfektionen am ersten Corona-Jahrestag

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Keine guten Zahlen zum ersten Jahrestag der Corona-Pandemie im Landkreis Erding:

Erding - Am Mittwoch meldete das Gesundheitsamt 19 neue Infektionen mit dem Corona-Virus. Und es gibt ein weiteres Todesopfer, es ist das 92. binnen eines Jahres und das 81. in der zweiten Welle seit Herbst.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 45,6 gestiegen. Aktuell gelten 143 Landkreisbürger als Sars-CoV-2-positiv, zwölf mehr als am Tag zuvor. Denn die Zahl der Genesenen ist um sechs auf 5021 gestiegen. Insgesamt sind 5256 Ansteckungen bekannt.

Im Klinikum Erding werden derzeit zwölf Covid-19-Kranke behandelt, davon drei auf der Intensivstation und zwei beatmet.

Die Zahl der Impfungen steigt um 332 auf 10 757, die der Tests um 200 auf 43 494.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare