415 Impfungen wurden am Mittwoch vorgenommen. Symbolfoto
+
415 Impfungen wurden am Mittwoch vorgenommen. Symbolfoto

CORONA

22 Infizierte und 415 Impfungen

  • Gabi Zierz
    vonGabi Zierz
    schließen

22 neue Covid-19-Fälle sind im Landkreis seit Mittwoch bekannt geworden. Zudem meldet das Landratsamt 22 neue Genesene. Die Inzidenz steigt weiter an.

Erding – Der Landkreis liegt bei der Corona-Inzidenz weiter bei über 100. Gestern meldete das Landratsamt mit Verweis auf die offiziellen Angaben des RKI einen 7-Tage-Wert auf 100 000 Einwohner von 115,8. Am Mittwoch war dieser Wert bei 110,7 gelegen.

22 neue Covid-19-Fälle im Alter von 10 bis 88 Jahren sind seit Donnerstag neu hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 5907. Das meldet Landratsamtssprecherin Daniela Fritzen. Es gibt aber auch 22 Genesene. Deren Zahl steigt auf jetzt 5478. Damit gelten derzeit 325 Bürger als infiziert – genau so viele wie am Vortag.

Im Klinikum Erding werden aktuell neun Covid-19-Erkrankte (Vortag: 8) behandelt, davon sieben auf der Isolierstation und zwei auf der Intensivstation, einer davon wird beatmet. An der Screeningstelle in Erding wurden am Mittwoch 216 Personen getestet. Insgesamt hat es bisher 53 661 Abstriche gegeben.

Mittlerweile sind 24 006 Impfungen im Landkreis durchgeführt worden. 7743 Bürger haben bereits ihre Zweitimpfung erhalten. Am Mittwoch wurden 415 Personen geimpft – 314 von ihnen im stationären Impfzentrum und 101 durch das Mobilteam. 6031 Impfdosen haben bisher Kliniken und Arztpraxen im Landkreis vom Impfzentrum erhalten. Darin nicht eingerechnet seien die Impfdosen, die die Arztpraxen seit dieser Woche selbst bestellen können, erklärt Fritzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare