+
Das Benefizkonzert für Licht in die Herzen – hier ein Bild von 2016 – ist nur eine von rund 280 Veranstaltungen an der Kreismusikschule.

Jahresprogramm der Kreismusikschule Erding 

280 Mal Hörgenuss für jeden Geschmack

Erding – Gut gefüllt ist der Veranstaltungskalender der Kreismusikschule Erding für das Jahr 2017. Rund 280 Veranstaltungen sind geplant.

Zahlreiche Höhepunkte für die Ohren werden in diesem Jahr in der Kreismusikschule (KMS) Erding geboten. Schulleiter Bernd Scheumaier ist stolz, wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Informationen rund um den Musikunterricht und die unterschiedlichen Instrumente werden beim Info-Konzert am Freitag, 5. Mai, geboten. „Hier musizieren Kinder für Kinder, denn speziell der Nachwuchs soll einen Einblick in unsere Schule gewinnen“, erklärt Scheumaier im Pressegespräch.

Ein Blick hinter die Kulissen wird zudem in der darauffolgenden „Woche des offenen Unterrichts“ geboten. Ab Montag, 8. Mai, besteht die Möglichkeit, einen Blick in die Unterrichtsstunden in der Kreismusikschule sowie in alle Außenstellen zu werfen.

Ganz besondere Ereignisse sind laut Scheumaier wieder das „Fest der internationalen Begegnungen“ am Samstag, 24. Juni, und das Sparkassen-Sommerfestival in Dorfen am Freitag, 7. Juli.

Eine große Rolle in der Kreismusikschule spielt zudem die Volksmusik. Im Herbst bietet sich auf diesem Gebiet ein einmaliges Ereignis: Am Sonntag, 8. Oktober, wird der 50. Kreisvolksmusiktag gefeiert. Zahlreiche Volksmusikgruppen werden sich an diesem Tag präsentieren. Tradition haben mittlerweile auch die Veranstaltungen zum Jahresabschluss. Bei der Benefizveranstaltung zugunsten des Leserhilfswerks Licht in die Herzen von Erdinger/Dorfener Anzeiger am Freitag, 8. Dezember, engagieren sich wieder zahlreiche Musiker für das Wohl anderer. Auch das Turmblasen auf dem Schrannenplatz an Heiligabend soll 2017 nicht fehlen.

Zahlreiche Konzerte der rund 3000 Schüler ergänzen den Veranstaltungskalender der Kreismusikschule. Geprobt wird dafür in insgesamt 1034 Unterrichtsstunden pro Woche, die an 52 Orten im Landkreis Erding verteilt von 76 Lehrkräften angeboten werden. Dabei haben die Schüler, angefangen vom frühkindlichen Alter bis ins Rentenalter, ihre ganz eigenen Favoriten. Ungeschlagen in Sachen Lieblingsinstrumente bleibt das Klavier, verrät Scheumaier. 379 Schüler sitzen regelmäßig am Flügel. Fast genauso beliebt ist die Gitarre mit 333 Schülern. Deutlich weniger interessieren sich für das Fagott: Lediglich vier Schüler beschäftigen sich damit. „Dabei ist es für die Orchestermusik unerlässlich“, betont Scheumaier.

Einer der wichtigsten Termine im Kalender der KMS findet am kommenden Wochenende statt. Bereits seit einiger Zeit fiebern rund 200 Nachwuchsmusiker aus den Landkreisen Erding und Freising dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ entgegen. Am Freitag und Samstag, 27. und 28. Januar, stellen sie an der Musikschule Freising ihr Talent wieder unter Beweis. Dort werden sich die stolzen Gewinner auch beim Preisträgerkonzert am darauffolgenden Freitag, 3. Februar, ab 19 Uhr präsentieren.

Julia Adam

Anmeldung

für Unterrichtsstunden an einem Instrument von Montag, 24. April, bis Freitag, 19. Mai. Weitere Informationen gibt es auf www.kms-erding.de oder unter Tel. (0 81 22) 55 89 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Florian 40/1“ feierlich in Dienst gestellt
Moosinning - Einen besonderen Grund, sich in Schale zu werfen, hatten die Moosinninger, insbesondere die 64 aktiven Feuerwehrler, am Sonntag. Pfarrer Michael Bayer …
„Florian 40/1“ feierlich in Dienst gestellt
Ardeo reichen drei Verkaufssonntage
Erding – Seit April sind Wolfgang Kraus und Florian Gänger Vorsitzende der Händler-Interessengemeinschaft Ardeo in Erding. Jetzt ziehen sie eine erste Bilanz und …
Ardeo reichen drei Verkaufssonntage
Ein großes Fest der Begegnung
Erding - „Suchet der Stadt Bestes“ – dieses Bibelzitat ist das Motto des ersten Ökumenischen Kirchentags, der in Erding vom 15. bis 17. September gefeiert wird. Die …
Ein großes Fest der Begegnung
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose
Sie hatten sich vermeintliche sichere Verstecke für ihr Diebesgut ausgedacht. Doch auch mit ihrer Unterhosen-Masche waren ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Freund …
Junge Ladendiebe mit CDs in der Unterhose

Kommentare