1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Erding: 91 Neuinfektionen, höhere Inzidenz

Erstellt:

Von: Gabi Zierz

Kommentare

Der Landkreis auf einen Blick: Die roten Fallzahlen in den einzelnen Gemeinden beziehen sich auf die vergangenen sieben Tage.
Der Landkreis auf einen Blick: Die roten Fallzahlen in den einzelnen Gemeinden beziehen sich auf die vergangenen sieben Tage. © Landratsamt Erding

Erding – Es geht wieder nach oben: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Erding steigt wieder - und mit ihr auch die 7-Tage-Inzidenz. Sie liegt jetzt bei 213,8.

Am Montag meldete das Gesundheitsamt Erding 91 neue Fälle in 20 der insgesamt 26 Städte und Gemeinden im Landkreis. Zum Vergleich: Am Montag vergangener Woche waren es nur 21 gemeldete Fälle.

Die Betroffenen sind zwischen 2 und 78 Jahre alt und stammen aus Erding (20), Dorfen (9), Taufkirchen (9), Moosinning (6), Lengdorf (5), Oberding (5), Pastetten (4), St. Wolfgang (4), Steinkirchen (4), Bockhorn (3), Finsing (3), Hohenpolding (3), Wartenberg (3), Wörth (3), Forstern (2), Kirchberg (2), Langenpreising (2), Walpertskirchen (2), Buch am Buchrain und Eitting.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis auf 100 000 Einwohner beträgt nach offiziellen Angaben des RKI jetzt 213,8, am Sonntag waren es noch 198,0. Die Zahl der Genesenen liegt bei 14 439. Damit gelten derzeit 567 Landkreis-Bürger als infiziert, 844 befinden sich in Quarantäne. Im Klinikum Erding werden derzeit sieben Covid-Patienten behandelt, fünf von ihnen auf der Isolierstation, zwei auf der Intensivstation (Altersspanne 50 bis 56 Jahre). Keiner muss beatmet werden.

Das Landratsamt weist nochmals darauf hin, dass an den beiden Screeningstellen/Testzentren, die die Malteser im Auftrag des Landkreises in Erding am Stadion und in Dorfen am Ruprechtsberg betreiben, nur Tests für Bürger angeboten werden, die Anspruch auf einen kostenfreien Test haben. Kostenpflichtige Tests dürfen die Malteser dort nicht anbieten, teilt Landkreis-Sprecherin Daniela Fritzen mit. Dies haben die Regierung von Oberbayern und das bayerische Gesundheitsministerium untersagt. Weitere Infos dazu gibt es im Internet auf www.landkreis-erding.de (Aktuell/Coronavirus).

Auch interessant

Kommentare