Abbiege-Unfall in Erding

18 000 Euro Sachschaden

  • schließen

Sachschaden in Höhe von etwa 18 000 Euro und drei Verletzte sind die Bilanz eines Abbiege-Unfalls in Erding.

Erding – Laut Erdings Polizeichef Anton Altmann hat am Donnerstag gegen 13.15 Uhr der Fahrer eines VW Tuareg beim Linksabbiegen von der Straße Am Bahnhof in die Dorfener Straße einen entgegenkommenden VW Sharan übersehen. Beim Zusammenstoß zog sich der Tuareg-Fahrer Nackenverletzungen zu, die Fahrerin des Sharan erlitt ebenfalls Verletzungen im Nackenbereich und ihr Beifahrer Nacken- und Brustkorbprellungen. Die Insassen des Sharan wurden vor Ort behandelt, der Tuareg-Fahrer kam ins Klinikum Erding gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Drei Jahrzehnte Stadtkapelle: Das muss gefeiert werden, finden Vorsitzender Walter Dorn und die 114 Musiker.
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Klassik trifft Balkanpop: Das Erdinger Jugendkammerorchester Violinissimo und die Band Edel Stoff gaben ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle. Das Publikum klatschte …
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Viel Ehrgeiz und sportlichen Einsatz zeigte die Schützengesellschaft Unterschwillach in der Schießsaison
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Erdinger Pfarrer wird Abt in Jerusalem
Der sieben Jahre lang im Raum Erding tätige Priester Bernhard Alter ist in Jerusalem zum Abt erhoben worden. Der 72-Jährige steht damit an der Spitze der Dormitio-Abtei …
Erdinger Pfarrer wird Abt in Jerusalem

Kommentare