Weihnachts-Pop: Manuel Weidler sang mit Orchester & Jazzband den bekannten Song „All I Want For Christmas Is You“. Die Leitung hatte Sandra Högemann. 
1 von 14
Weihnachts-Pop: Manuel Weidler sang mit Orchester & Jazzband den bekannten Song „All I Want For Christmas Is You“. Die Leitung hatte Sandra Högemann. 
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
2 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
3 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
4 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
5 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
6 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
7 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.
8 von 14
Kunterbunt waren die Beiträge beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium in Erding.

Anne-Frank-Gymnasium

Ein kunterbuntes Adventskonzert

Erding - Kunterbunt waren die Beiträge beim bestens besuchten Adventskonzert des Anne-Frank-Gymnasiums.

Die Musik beim Adventskonzert im Anne-Frank-Gymnasium  (AFG) stimmte die vielen Zuhörer auf die „stade Zeit“ ein, die sich vor allem durch rege Betriebsamkeit auszeichnet – auch im Unterrichtsalltag, der gerade vor Weihnachten mit Schulaufgaben und Klausuren gespickt ist. Umso anerkennenswerter war die Einsatzbereitschaft der vielen Kinder und Jugendlichen vor und hinter den Kulissen.

Ihnen zur Seite standen die Lehrkräfte Hildegund Ettelt, Eva Gönner, Sandra Högemann, Gerhard Völkl und Tobias Stork. Ausdrücklich gedankt wurde auch den externen Instrumentallehrkräften, „ohne deren wertvolle und engagierte Arbeit ein solches Konzert nicht möglich wäre“. Ensembles und Solisten gestalteten die abwechslungsreiche Veranstaltung.

Die packende Interpretation von Samuel Pfanzelt blieb in Erinnerung, der mit seiner Querflöte eine fantastische Zugfahrt in Szene setzte. Der junge Flötist spielte die lautmalerisch spannende zeitgenössische Komposition „Great Train Race“ von Ian Clarke. In die Frühromantik entführte Lea Heilmaier mit einem Brillierstück für Klarinette von Carl Maria von Weber. Am Flügel ließ Cosima Heilmaier mit dem Walzer in As-Dur von Frédéric Chopin eine beachtliche Leistung hören. Virtuos holte Michael Schirmer auf seinem Akkordeon den bilderreichen Winter von Antonio Vivaldi in die Schulaula. Schön klangen die Querflöten zusammen, als Musiklehrerin Sandra Högemann mit den Schülerinnen Cornelia Schirmer und Katharina Schmidl im Trio ein Werk von François Devienne zum Leben erweckte. Die zwei Mädchen führten auch als Moderatorinnen munter durch den Abend. Couragiert waren die Auftritte von Paul Edrich (Klavierbegleitung: Pianistin Martina Sommerer) und Viktoria Scharl (beide Violine) mit Stücken von Oskar Rieding. Vierhändig spielten Ines Chadly und David Vadász den Ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms. Zu einem kleinen Chor mit Instrumentalensemble formierte sich die Klasse 6 E und brachte das Spiritual „Swing Low, Sweet Chariot“ zu Gehör.

Ihre eigenen Popsongs stellten Julius Höhlich und Manuel Weidler vor. Mit ihnen musizierten hellwache Instrumentalisten, die sich größtenteils auch im Orchester und in der Jazzband des AFG engagieren sowie Faith Anoff (Gesang).

Einen gemeinsamen Auftritt hatten der Unterstufenchor & Mittel- und Oberstufenchor mit „Ding Dong! Merrily On High“ von Grayston Ives. Ob Klassik oder Pop – das Schulorchester war in beiden Genres unterwegs. Das Technik-Team war aufmerksam im Einsatz, ebenso der AK Feste bei der Bewirtung in der Pause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wartenberg
Das Oldtimer-Wochenende
Gut Besucht war das Volksfest Wartenberg. Der Seniorennachmittag wurde von 600 Gästen gestürmt, und am Sonntag dominierten Oldtimer-Mobile den Platz.
Das Oldtimer-Wochenende
Reuter und Pohl sind nicht zu bremsen
Der Erdinger Jubiläumsstadttriathlon hat zwei Sieger – einen neuen und eine alte: Fabian Reuter gewann die 25. Ausgabe des Events in der Herzogstadt über die Olympische …
Reuter und Pohl sind nicht zu bremsen
Wartenberg
Ranft zapft mit drei gezielten Schlägen an
Mit drei gezielten Schlägen für die erste Maß Festbier hat Wartenbergs Bürgermeister Manfred Ranft gestern das 52. Wartenberger Volksfest eröffnet. Bei traumhaftem …
Ranft zapft mit drei gezielten Schlägen an
Erding
Rückblick, Abschied und Neuanfang
Das Jubiläumskonzert des KMS-Akkordeonorchesters war zugleich ein Abschied von Dirigentin  Michaela Bauer.
Rückblick, Abschied und Neuanfang

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.