Aktionswoche 

Alkohol: Weniger ist besser

  • schließen

Rund 7,3 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol – und riskieren ihre Gesundheit.

Erding– Übermäßiger Alkoholkonsum kann zu Organschäden bis hin zu Krebs führen. Die Aktionswoche Alkohol will die Bürger nachdenklich machen. Vom 13. bis 21. Mai informieren tausende Veranstalter bundesweit über die Risiken durch Alkohol. Ihre Botschaft: Weniger ist besser. Auch die Suchtberatungs- und -behandlungsstelle von Prop e.V. in Erding beteiligt sich.

Die wenigsten Menschen machen es sich klar: Alkohol ist ein Zellgift, das immer wirkt. Mag der Rausch auch ausbleiben, weil man an Alkohol gewöhnt ist. Der Körper verzeiht das Gift nicht. Experten warnen: Alkohol ist mitverantwortlich für über 200 Krankheiten. Er schädigt Organe, allen voran Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch Magen und Darm. Er zählt zu den Top Ten der Stoffe, die Krebs auslösen, besonders häufig im Rachenraum, Dickdarm und in der Brust. Und er greift Zellen im Gehirn, im Nervensystem und im Herz-Kreislauf-System an.

Mitarbeiter von Prop e.V. in Erding werden in der Aktionswoche mit Hausärzten Kontakt aufnehmen und Selbsttests in den Wartebereichen auslegen. „Mit dieser Aktion wollen wir möglichst viele Erwachsene und Jugendliche für einen maßvollen Alkoholkonsum gewinnen. Nicht jeder, der regelmäßig Alkohol trinkt, ist Alkoholiker. 75 Prozent der erwachsenen Bevölkerung könnte der Selbsttest einen unbedenklichen Konsum attestieren. Dennoch: Weniger ist für jeden besser“, sagt Thomas Pölsterl, Leiter von Prop in Erding.

Organisatorin der Aktionswoche Alkohol ist die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen. Zum sechsten Mal setzt sie mit dieser Präventionskampagne auf breites bürgerschaftliches Engagement. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen sollen alle, die Alkohol trinken – also 90 Prozent der Bevölkerung – angeregt werden, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet auf www.aktionswoche-alkohol.de.

Die Beratungsstelle

von Prop e.V. in Erding, Landshuter Straße 9, ist täglich von Montag bis Freitag vormittags unter Tel. (0 81 22) 9 99 81 30 erreichbar. Offene Sprechstunden sind jeden Mittwoch von 9 bis 11 und 17 bis 18.30 Uhr.

von Gabi Zierz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker,faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker,faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Drei Burschen rauchen Joints
Drei junge Burschen sind am Donnerstagabend beim Drogenkonsum im Erdinger Stadtpark erwischt worden. Sie waren nicht die einzigen, die der Polizei Arbeit bescherten.
Drei Burschen rauchen Joints

Kommentare