Untersuchung 

Altstadt unter der Lupe

  • schließen

Erding – Erdings Altstadt wird momentan genau unter die Lupe genommen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, nimmt das Münchner Institut für Stadtentwicklung zur Zeit die vorhandenen Gebäude und insbesondere deren Fassaden auf.

Konkret geschieht dies an der Langen Zeile, am Schrannenplatz, Kleinen Platz, Landshuter, Friedrich-Fischer- und Haager Straße. Dazu machen die Mitarbeiter des Instituts Fotos und gehen öffentliche Straßen, Wege und Plätze ab.

Die Arbeiten dienen zur Weiterführung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) und der Erstellung eines kommunalen Denkmalkonzepts, so die Stadtverwaltung. Für die Innenstadt gilt bekanntlich der Ensembleschutz. Gebäude und Fassaden dürfen nur mit Genehmigung des Denkmalschutzes verändert werden.  Gabi Zierz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Fehlende Fachkräfte, hohe Bodenpreise, lahmes Internet, schlechte Anbindungen an den Schienen-Güterverkehr – das kritisiert die heimische Wirtschaft an ihrem Standort. …
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Heiße Rennen auf nassem Asphalt

Kommentare