Untersuchung 

Altstadt unter der Lupe

  • schließen

Erding – Erdings Altstadt wird momentan genau unter die Lupe genommen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, nimmt das Münchner Institut für Stadtentwicklung zur Zeit die vorhandenen Gebäude und insbesondere deren Fassaden auf.

Konkret geschieht dies an der Langen Zeile, am Schrannenplatz, Kleinen Platz, Landshuter, Friedrich-Fischer- und Haager Straße. Dazu machen die Mitarbeiter des Instituts Fotos und gehen öffentliche Straßen, Wege und Plätze ab.

Die Arbeiten dienen zur Weiterführung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) und der Erstellung eines kommunalen Denkmalkonzepts, so die Stadtverwaltung. Für die Innenstadt gilt bekanntlich der Ensembleschutz. Gebäude und Fassaden dürfen nur mit Genehmigung des Denkmalschutzes verändert werden.  Gabi Zierz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
„Blicken wir positiv in die Zukunft“, forderte Dorfens CSU-Ortsverbandsvorsitzender und Bürgermeister Heinz Grundner beim Neujahrsempfang der Christdemokraten. …
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Heftig gekracht hat es am Montagnachmittag an der Anschlussstelle Erding-Nord der Flughafentangente Ost. Dabei wurden zwei Frauen mittelschwer verletzt, berichtet Konrad …
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Fester Bahnhof gesucht
Viele Züge sind am Wochenende durch den Taufkirchener Bürgersaal gerauscht. Doch droht ihnen bald das Abstellgleis.
Fester Bahnhof gesucht
Kramerladen verschwindet
Jetzt gibt es auch in Jettenstetten keinen Kramerladen mehr.
Kramerladen verschwindet

Kommentare