+
Hoch hinauf geht es mit dem Riesenrad, das heuer zum Altstadtfest auf dem Schrannenplatz steht. Zuletzt gab’s das 2008. Damals war die Sparkasse noch weiß .

Altstadtfest 

Erdings Zentrum wird zum Biergarten

  • schließen

Drei Tage wird heuer beim Erdinger Altstadtfest gefeiert. Von Freitag bis Sonntag geht es im Zentrum rund. Das liegt nicht nur am Riesenrad, das auf dem Schrannenplatz aufgebaut wird.

Erding– Viel geboten ist heuer beim Altstadtfest. An allen drei Tagen – Freitag, 30. Juni, bis zum verkaufsoffenen Sonntag, 2. Juli – verwandelt sich die Innenstadt in einen riesigen Biergarten. Auf fünf Bühnen haben die Wirte Live-Musik organisiert, dazu kommen Fieranten mit kulinarischen Spezialitäten. An allen drei Tagen dreht auf dem Schrannenplatz ein Riesenrad seine Runden. Zuletzt hat es das 2008 gegeben.

Eine Fahrt mit dem Riesenrad gewährt einen herrlichen Blick über die Stadt und manchen Einblick in sonst verborgene Dachgärten und Innenhöfe.

Fischer’s Fröhlicher Tag ist traditionell der Auftakt der Feierlichkeiten. In Erinnerung an Katharina und Friedrich Fischer, die Gründer der Fischer’s Wohltätigkeitsstiftung, feiern knapp 1400 Erdinger Grundschüler ein großes Fest auf dem Schrannenplatz. Abends und am Samstag steht das gemütliche Beisammensein bei hoffentlich trockenem Wetter im Mittelpunkt.

Am Sonntag, 2. Juli, findet von 10 bis 19 Uhr zum ersten Mal der „Tag der Tracht und Tradition“ statt. Los geht’s mit einem Weißwurst-Frühstück. Dann sind auf den verschiedenen Bühnen abwechselnd die Langenpreisinger Alphornbläser, die Zornedinger Goaßlschnoizer, Schuhplattler aus Altenerding und Oberneuching, der Seemannschor, der Trachtenverein Edelweiß-Stamm, die Stadtkapelle Erding, die Marktkapelle Wartenberg, Isar Buam, Kreismusikschule, Isentaler Schalmeien und Trommler von Obsessao zu erleben. Auf der Bühne vor dem Gewandhaus Gruber an der Langen Zeile findet zudem eine Trachten-Modenschau statt.

Außerdem haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr auch die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Am Kraus-Eck ist wieder der Turmschiebergarten eingerichtet. Dort gibt’s auch ein Puppentheater mit Beate Welsch (Samstag, 17 Uhr). Den Erlös wollen Hermann Kraus jun. und die Gebrüder Ehrenthaler an Familienhilfe-Projekte spenden.

Amok-Sperren

Am Altstadtfest-Wochenende kommen wieder so genannte Amok-Sperren zum Einsatz. Die großen Betonblöcke sollen verhindern, dass Fahrzeuge ungebremst in Menschenmengen rasen können, teilt die Stadt mit. Aufgebaut werden die Sperren an der Ecke Friedrich-Fischer-/Münchener Straße. Sie machen damit die Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art ab Freitag, 30. Juni, um 7 Uhr unmöglich. Weitere, versetzt angeordnete Sperren befinden sich an den Kreuzungen Lange Zeile/Am Mühlgraben und Landshuter Straße/Mühlgraben.

Für das Altstadtfest gelten darüber hinaus ab Donnerstag die üblichen Verkehrssperren. Davon betroffen sind in erster Linie der Schrannenplatz, die Lange Zeile und die Landshuter Straße bis zum Schönen Turm. Die Stadtverwaltung rät allen Anwohnern dringend, ihre Fahrzeuge außerhalb des Bereichs abzustellen. Auch die Stadtbusse werden umgeleitet.

von Gabi Zierz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Neues Kapitel im Justizthriller: Die Verteidigung des Erdinger Frauenarzts, der am Freitag wegen der Tötung seiner Frau zu neun Jahren Haft verurteilt worden ist, ficht …
Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies
Der Jugendzeltplatz wird kommen. Das mussten 150 Fans des Notzinger Weihers am Montag hinnehmen. Einige Kritikpunkte der Besucher des Infoabends will der Landrat aber …
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies
Poet, nicht Prophet
Zwei versierte Musiker, und dennoch ging es bei dem Auftritt von Francis auf der Musicworldbühne auf dem Sinnflut nicht um raffinierte Arrangements oder virtuose …
Poet, nicht Prophet
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt
Ein Schweizer hat eine Schneise der Verwüstung in einem Parkhaus des Terminals 1 am Flughafen geschlagen. Er ist völlig ausgerastet und demolierte 12 Autos - das ist …
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt

Kommentare