Im Nordwesten Erdings, nahe der Flughafentangente Ost, wird das Sortierzentrum von Amazon errichtet. Die Zufahrt erfolgt über die Dachauer Straße und Am Kletthamer Feld.
+
Im Nordwesten Erdings, nahe der Flughafentangente Ost, wird das Sortierzentrum von Amazon errichtet. Die Zufahrt erfolgt über die Dachauer Straße und Am Kletthamer Feld.

Eröffnung im Sommer 2022

Amazon baut in Erding: Viele neue Arbeitsplätze - aber Kritik von Stadträten

  • Gabi Zierz
    VonGabi Zierz
    schließen

Seit vergangenem Oktober ist es bekannt, jetzt steht der Zeitplan fest: Online-Riese Amazon wird am Kletthamer Feld ganz im Nordwesten Erdings ein neues Sortierzentrum bauen.

Erding – Der Internet-Handel boomt seit vielen Jahren. Die Corona-Pandemie hat ihm zusätzliche Milliardenumsätze beschert. Einer der großen Gewinner dieser Entwicklung ist Amazon. Der Online-Riese will deshalb acht neue Logistikgebäude in Deutschland errichten – eines davon in Erding, wie Amazon am Montag ankündigte.

Erding: Amazon baut Sortierzentrum in Gewerbegebiet - „Breite Palette von Jobs“

Am Kletthamer Feld, nahe der Flughafentangente Ost, ist seit vielen Jahren bereits der Logistiker GLS angesiedelt. Daneben soll das knapp 5200 Quadratmeter große Sortierzentrum gebaut werden. Dort kommen Pakete aus dem europäischen Amazon-Logistiknetzwerk an und werden sortiert, bevor sie für den weiteren Versand an die Kunden transportiert werden, teilt das Unternehmen mit. Dazu werde man rund 150 Arbeitsplätze schaffen. Geboten werde eine „breite Palette von Jobs“ für Versandmitarbeiter ohne formale Qualifikationen bis hin zu einer Vielzahl von Fachpositionen. Interessierte können sich auf www.amazon.jobs informieren und online bewerben.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem zweiten bayerischen Sortierzentrum von Amazon in Erding unser Wachstum in ganz Deutschland fortsetzen können, um den Bedürfnissen der Kunden noch besser gerecht zu werden“, sagt Andreas Marschner, Vice President Amazon Transportation in Europa. „Wo immer wir uns ansiedeln, schaffen wir attraktive und sichere Arbeitsplätze sowie vielfältige Karrieremöglichkeiten für Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft. Wir sind dankbar für die Unterstützung, die wir von den lokalen und regionalen Stakeholdern erhalten haben und wollen ein guter Nachbar sein.“

Amazon-Standort in Erding: Kritik von Stadträten zur erwartenden Verkehrsbelastung

OB Max Gotz sieht die Ansiedlung positiv: „Corona hat uns allen gezeigt, wie wichtig Logistik sowohl für Bürger und Bürgerinnen als auch für Unternehmen ist. In Zeiten, wo Just-in-Time-Lieferung zur Selbstverständlichkeit wurde, braucht es die dazugehörigen starken und motivierten Partner.“

Das Bauvorhaben war dem Stadtrat im vergangenen Oktober in nicht-öffentlicher Sitzung vorgestellt worden, dann aber publik geworden. Kritik aus den Reihen der Stadträte kam angesichts der immer wieder bemängelten Arbeitsbedingungen bei Amazon und der zu erwartenden Verkehrsbelastung durch etwa 100 Lastwagen pro Tag auf. Damals hatte Gotz betont, dass es in dem Gebiet einen rechtskräftigen Bebauungsplan gebe, „der genau diese Form von Unternehmung vorsieht“. Es bestehe daher ein Anspruch auf Baugenehmigung.

Eigentümer des Areals im Westen der Stadt ist die Entwicklungsfirma Garbe. „Wir freuen uns, dass Amazon sich für eine Umsetzung eines Sortierzentrums auf unserem Grundstück in Erding entschieden hat“, erklärt ein Vertreter des Unternehmens: Mit Amazon als Mieter arbeite man bereits an mehreren Standorten in Europa partnerschaftlich erfolgreich zusammen.

Amazon baut in Erding: Gebäude mit neusten Nachhaltigkeitskonzepten ausgestattet

Der Online-Riese bekennt sich zum „Climate Pledge“ und damit zum Ziel, bis 2040 klimaneutral zu werden. Deshalb werde auch das Gebäude in Erding die neuesten Nachhaltigkeitskonzepte in Bezug auf Energieeffizienz und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen beinhalten und eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten, kündigt Amazon an. Gabi Zierz

Noch mehr Nachrichten aus der Region Erding lesen Sie hier. Übrigens: Alle Entwicklungen und Ergebnisse zur anstehenden Bundestagswahl aus Ihrer Region sowie alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region Erding gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Erding-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare