+
Diese Tafeln sollen zum Umfahren der Stau-Ampel mitten in Erding animieren.

Vor der Ampel an der Münchener Brücke

Stauwarnung in Erdinger Zentrum

  • schließen

In Erding gibt es neue, unübersehbare Verkehrsschilder. Sie sind ein Beitrag gegen des Verkehrsinfarkt in der Innenstadt.

Die neue Ampel an der Münchener Brücke in Erding sorgt regelmäßig für lange Staus. Die Stadt hat nun auf den Frust vieler Autofahrer reagiert: Rechtzeitig vor der Ampel wurden große Hinweistafeln mit Umleitungshinweisen aufgestellt. Die Ampel ist nötig, um Bussen und Lkw das Einfahren auf die Münchener Straße zu ermöglichen, seit die baufällige Freisinger Brücke für sie gesperrt ist. Sie soll abgerissen und neu gebaut werden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das neue Wiesnmadl kommt aus Landersdorf
Der absolut letzte Höhepunktbeim 141. Dorfener Volksfest war am Sonntagabend die Wahl des neuen Wiesnmadls für 2018.
Das neue Wiesnmadl kommt aus Landersdorf
Familiär, feucht-fröhlich, friedlich
Keinen Zwischenfall meldete die Polizei während des gesamten 141. Dorfener Volksfestes. Zehn Tage wurde gemütlich, auch ausgelassen, feucht-fröhlich und vor allem …
Familiär, feucht-fröhlich, friedlich
Neubaugebiet birgt reichlich Zündstoff
Äußerst hitzig könnte es heute Abend vor der Sitzung des Taufkirchener Bauausschusses zugehen, denn um 17.30 Uhr ist ein Ortstermin anberaumt.
Neubaugebiet birgt reichlich Zündstoff
„Man wird härter im Nehmen“
2014 waren die Kommunalwahlen – Zeit für eine Zwischenbilanz.
„Man wird härter im Nehmen“

Kommentare