+
Am amtsgericht Erding wurde gegen den 22 Jahre alten Rumänen verhandelt. Er muss in Haft bleiben.

Amtsgericht Erding: Rumänischer Ladendieb bleibt im Gefängnis

Straftäter auf Europa-Tournee

  • schließen

Zu einem Jahr und sechs Monaten Gefängnis hat das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Erding unter dem Vorsitz von Michael Lefkaditis am Dienstag einen Rumänen verurteilt. Der 22-Jährige hatte bei Ladendiebstählen Beute im fünfstelligen Bereich gemacht.

Erding -  Unter anderem entwendete er im Februar 2018 im Erdinger Media Markt vier Laptops und drei Play-Station-Spiele im Gesamtwert von 5700 Euro. Seine Festnahme ist dem Zusammenwirken der Polizeibehörden aus mehreren Ländern zu verdanken.

Der zur Tatzeit 21 Jahre alte Rumäne arbeitet als Industriekletterer auf Baustellen. Seit früher Jugend ist er auf sich alleine gestellt. Den kalten osteuropäischen Wintern entflieht er in südliche Länder, um dort auf Baustellen zu arbeiten. Jahrelang war er schwerst drogenabhängig. Unter anderem konsumierte er Kokain und Herion, dröhnte sich aber auch mit giftigen Dämpfen und Pilzen zu.

Am 31. Januar 2018 hatte er im Media Markt in Mühldorf fünf Drohnen im Gesamtwert von über 5500 Euro entwendet. Dabei wurde er beobachtet, konnte aber nicht gestellt werden. Die umliegenden Märkte wurden gewarnt. In Erding West war man also auf der Hut, als der junge Mann nur zwei Tage später die Filiale betrat, um ihn wenig später mit einer prall gefüllten Tasche zu verlassen – darin: Laptops und Konsolenspiele. Eine Angestellte beobachtete ihn und holte den Detektiv. Doch dem konnte der Rumäne davonlaufen, seine Beute warf er weg.

Immerhin: Auf diese Weise gelangte die Erdinger Polizei an Spurenmaterial. Ein Foto aus der Überwachungskamera hatte sie schon. „Wir haben DNA-Anhaftungen gefunden, konnten diese aber anfangs nicht zuordnen“, erklärte der ermittelnde Hauptkommissar von der Erdinger Polizei als Zeuge. Wenig später meldete sich das Landeskriminalamt: In Finnland sei ein Straftäter gefasst worden, auf den die DNA zutreffe.

Die weiteren Recherchen ergaben, dass der junge Mann als Straftäter regelrecht auf Europa-Tournee war. Lefkaditis berichtete von Ermittlungen, Prozessen und Verurteilungen in Finnland, Italien und Spanien. Dort wurde er in Auslieferungshaft genommen. Seit 11. Juni dieses Jahres sitzt er in der Justizvollzugsanstalt Mühldorf in Untersuchungshaft.

Über seine Anwältin Magdalena Weindl zeigte sich der Rumäne geständig. Lefkaditis zitierte aus dem psychiatrischen Gutachten, in dem vor allem von der jahrelangen Drogensucht die Rede war. Dennoch sei der Angeklagte schuldfähig. Auch die Jugendgerichtshilfe wusste über ihn wenig Gutes zu berichten. Ausdrücklich wurde die Unterbringung in einer JVA oder Arrestanstalt begrüßt.

Staatsanwältin Anna Kreiter forderte ein Jahr und zehn Monate Haft ohne Bewährung. Jugendstrafrecht könne nicht mehr herangezogen werden. Insgesamt seien Schaden und kriminelle Energie zu hoch.

Verteidigerin Weindl plädierte für Jugendstrafrecht und eine Bewährungsstrafe zwischen acht und elf Monaten. Das Schöffengericht verurteilte ihn zu einem Jahr und sechs Monaten Gefängnis. Die Haft in Spanien sowie die Zeit als Untersuchungsgefangener in Mühldorf rechnete Lefkaditis an. Das Gericht sah die Diebstähle mit hohem Schaden als erwiesen an. Der junge Mann lebe schon lange eigenverantwortlich, sei also kein Heranwachsender im juristischen Sinne mehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drehort Bocköd: Kriegsdrama heute im Bayerischen Fernsehen
Im vorigen September wurde der Wald bei Bocköd (Gemeinde Forstern) zum Drehort für eine TV-Doku. Zu sehen ist sie am heutigen Mittwoch, 22. Januar, um BR.
Drehort Bocköd: Kriegsdrama heute im Bayerischen Fernsehen
Nachruf zum Tod von Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer
Die ehemalige Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer erliegt mit 30 Jahren einem Krebsleiden. Ein bewegender Nachruf aus ihrer Heimat Dorfen.
Nachruf zum Tod von Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer
Glätte: Auto schleudert auf FTO
Reifglätte hat am Mittwochabend auf der Flughafentangente Ost zu einem verhängnisvollen Unfall geführt, bei dem eine Frau schwer ein Mann leicht bis mittelschwer …
Glätte: Auto schleudert auf FTO
Neuwahlen bei der Jugendgemeinschaft Wartenberg
Wo viele Vereine sich schwer tun, überhaupt einen Kandidaten für ein Vorstandsamt zu finden, gab es bei der Jugendgemeinschaft Wartenberg für jeden Posten gleich mehrere …
Neuwahlen bei der Jugendgemeinschaft Wartenberg

Kommentare