An der Troppauer Straße

Gasleitung beschädigt – Häuser evakuiert

  • schließen

Ein Minibagger hat an der Troppauer Straße in Erding eine Gasleitung beschädigt. Die umliegenden Häuser wurden vorsorglich evakuiert. 

Erding – Bei Aushubarbeiten für einen Auto-Stellplatz an der Troppauer Straße in Erding hat am Montagmittag ein Minibagger die dort verlaufende Gasleitung beschädigt. Über Notruf wurden Polizei und Feuerwehr verständigt, die nähere Umgebung der Unfallstelle kurzfristig abgesperrt und die angrenzenden Häuser evakuiert. 

Nachdem der Gasversorger die Leitung abgesperrt hatte, konnten die Maßnahmen nach kurzer Zeit wieder aufgehoben werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Außer der beschädigten Gasleitung war kein Schaden zu beklagen, teilt Anton Altmann von der PI Erding mit. 

Rubriklistenbild: © ddp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Glatt rasiert liegt nicht im Trend
Heute wird weltweit der Ohne-Bart-Tag gefeiert. Ein Grund, sich mit einem Barber in Erding über das haarige Phanömen zu unterhalten.
Glatt rasiert liegt nicht im Trend
Mehr als 90 000 Euro gesammelt
Sie sind die fleißigsten Sammler in ganz Oberbayern: Die Mitglieder der Krieger- und Soldatenvereine im Landkreis sowie die Soldaten des Fliegerhorsts Erding.
Mehr als 90 000 Euro gesammelt
Fruchtbare Arbeit für die Natur
Auf ein gelungenes Jubiläumsjahr blickte der Fraunberger Gartenbauverein in der Generalversammlung zurück. Nach einem Gedenkgottesdienst trafen sich 70 der 132 …
Fruchtbare Arbeit für die Natur
Die Geburtshelfer der Demokratie
Ohne engagierte Ehrenamtliche würde kein Urnengang funktionieren. Bürgermeister Hans Schreiner hat nun Wahlhelfer geehrt. Die Auszeichnung soll ein Motivationsschub sein.
Die Geburtshelfer der Demokratie

Kommentare